A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nildelta

Nachrichten-Ticker
Mindestens 18 Tote bei Unfall von Schulbus in Ägypten

Beim Zusammenstoß eines mit Schülern besetzten Busses mit einem Tanklastwagen und weiteren Fahrzeugen sind in Ägypten mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen.

Nachrichten-Ticker
Mindestens 16 Tote bei Unfall von Schulbus in Ägypten

Beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Tanklastwagen in Ägypten sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen.

+++ Newsticker zur Lage in Ägypten +++
+++ Newsticker zur Lage in Ägypten +++
Muslimbrüder wollen Proteste fortsetzen

In Ägypten fürchten die Menschen ein erneutes Blutbad. Die Muslimbrüder haben zu einem "Freitag der Wut" aufgerufen. In Kairo demonstrieren zigtausende Mursi-Anhänger. Die Lage im Newsticker.

Sicherheitshinweise für Ägypten
Sicherheitshinweise für Ägypten
Badeurlaubern droht Ausgangssperre

Wegen der Gewaltausbrüche in Ägypten hat das Außenministerium seine Teilreisewarnung verschärft. Man fürchtet, dass sich die Sicherheitslage verschlechtern wird. Was Urlauber jetzt wissen müssen.

Ägypten im Chaos
Ägypten im Chaos
Ministerium spricht von über 500 Toten

Mehr als 500 Tote hinterließ Ägyptens blutiger Mittwoch, erst in der Nacht kehrte Ruhe ein. Die Muslimbrüder machen sich für weitere Proteste bereit. Am Nachmittag soll ein Marsch durch Kairo ziehen.

Proteste in Ägypten
Proteste in Ägypten
Gewalt erreicht Badeort Hurghada

Bisher blieben die Touristenorte am Roten Meer von den Unruhen in Ägypten verschont. Doch in der Nacht soll es in Hurghada einen Todesfall gegeben haben. Ein Mursi-Anhänger starb bei Ausschreitungen.

Ägypten
Ägypten
Dutzende Tote bei blutigen Protesten

In Ägypten haben Proteste der Anhänger des Ex-Präsidenten Mursi zu einem Blutbad geführt: In Kairo starben Dutzende Menschen, Hunderte wurden verletzt. Die Regierung will Pro-Mursi-Demos verbieten.

Blutige Krawalle in Ägypten
Blutige Krawalle in Ägypten
Zwei Tote nach Protesten in Alexandria

In der Hafenstadt Alexandria gehen Anhänger und Gegner von Mursi aufeinander los. Am Morgen war Haftbefehl gegen den Ex-Präsidenten erlassen worden, woraufhin es im ganzen Land zu Demonstrationen kam.

Nach Sturz der Regierung
Nach Sturz der Regierung
Ägypten steht vor dem Neuanfang

In Ägypten hat sich die Lage vorerst wieder beruhigt. Die Muslimbruderschaft macht das alte Regime für die Gewalt verantwortlich. Im Laufe des Tages soll derweil das neue Kabinett zusammenkommen.

Ausschreitungen in Ägypten
Ausschreitungen in Ägypten
Erneute Massenproteste fordern zwei Tote

Wieder Gewalt in Ägypten: Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des gestürzten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi gab es nach den Freitagsgebeten erneut mehrere Opfer.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Nildelta auf Wikipedia

Das Nildelta stellt das Mündungsdelta des afrikanischen Nils dar. Dieses Flussdelta befindet sich in Unterägypten direkt nördlich (aus Flussperspektive gesehen unterhalb) von Kairo an der Küste des südöstlichen Mittelmeers. Der Nil legt vom Viktoriasee bis zur Mündung 5.588 km zurück; von seiner weitest entfernten Quelle am Luvironza in Burundi sind es insgesamt 6.671 km. Das Nildelta bildet das wohl bekannteste Mündungsdelta, weil es auch die Bezeichnung "Delta" prägte, da es die charakteris...

mehr auf wikipedia.org