Startseite

Stern Logo Ratgeber Hotels

Die besten Unterkünfte am Bosporus - mit Dachgarten

Als Ziel für Städtereisen wird Istanbul immer beliebter: Nicht nur die Flüge, auch die Unterkünfte sind günstig. Doch wo unterkommen? Wir empfehlen zehn getestete Hotels - fast alle mit Dachgarten.

Von Till Bartels

Hotel Mama Shelter: Über den Dächern Istanbuls
  Per Fahrstuhl geht zur Rezeption. Die Auslegware mit dem Stadtplan Istanbuls wurde eigens für das Mama Shelter gewebt.

Per Fahrstuhl geht zur Rezeption. Die Auslegware mit dem Stadtplan Istanbuls wurde eigens für das Mama Shelter gewebt.

Mit mehr als zehn Millionen Besuchern gehört Istanbul zu den weltweit attraktivsten Metropolen. Kein Wunder, denn keine andere Stadt erstreckt sich auf zwei Kontinente und bietet beim Entdecken der Viertel einen ständigen Wechsel zwischen europäischer und orientalischer Atmosphäre.

In den letzten Jahren haben unzählige neue Hotels eröffnet, doch durch politische Unruhen bleiben die Gäste aus - und die Zimmerpreise fallen kontinuierlich. Laut neustem Hotelpreisindex liegen die Durchschnittspreise für ein Doppelzimmer in Istanbul für das Jahr 2015 bei 97 Euro.

  Entspannt auf dem Dach mit Pool in der Nähe des Galata-Turms: The Marmara Pera

Entspannt auf dem Dach mit Pool in der Nähe des Galata-Turms: The Marmara Pera

The Marmara Pera: Design im Retro-Chick

Der Hotelsäule überragt schon seit vielen Jahren den Stadtteil Beyoğlu. Die 205 Zimmer verteilen sich auf 17 Stockwerke, sind im Stil der 70er Jahre renoviert worden. Gäste finden auf dem Zimmer neben den fantastischen Ausblicken auch einen Teekocher und eine Schale mit Nüssen, Aprikosen und getrockneten Feigen vor. Höhepunkt ist die alles überragende Rooftop-Bar mit 360-Grad-Panorama und einem kleinen Pool. Preise: DZ ab 98 Euro.
Adresse: Mesrutiyet Caddesi, Metro: Şişhane, http://themarmarahotels.com

  Fast unverändert seit Jahrzehnten: das Grand Hotel de Londres

Fast unverändert seit Jahrzehnten: das Grand Hotel de Londres

Grand Hotel de Londres: Roter Samt und Patina

Ganz langsam bewegt sich der klapprige Fahrstuhl aufwärts. Auf den Gängen stehen alte Truhen, die wie Schatzkisten wirken. Die plüschigen Zimmer sind zugestellt mit Antiquitäten, haben alte Öfen und noch Röhrenfernseher - dieses Haus von 1892 atmet Geschichte. Schon Ernest Hemingway nächtigte hier. An der Lobby-Bar mixt Emir die Drinks, noch schöner lässt sich ein Sundowner auf der doppelgeschossigen Dachterrasse mit Kübelpalmen, Kakteen und Blick auf das Goldene Horn genießen. Preise: DZ ab 95 Euro.
Adresse: Tepebaşı, Meşrutiyet Caddesi No, 53, Metro: Şişhane, www.londrahotel.net

  Istanbuls erster Fahrstuhl in einem Gebäude diente den Gästen des Pera Palace

Istanbuls erster Fahrstuhl in einem Gebäude diente den Gästen des Pera Palace

Pera Palace Jumeirah: Viel Marmor, Messing und Ebenholz

Das Haus wurde 1892 als Luxusunterkunft für die Gäste des legendären Orient-Express-Zuges errichtet. Das Fünf-Sterne-Haus, das bis 2010 mit viel Aufwand von der Jumeirah-Gruppe aus Dubai renoviert wurde, pflegt das historische Erbe: Im Zimmer 101 residierte einst Kemal Atatürk; es ist heute der Öffentlichkeit zugänglich. Neben Monarchen, Staatsoberhäupter stiegen hier auch Agatha Christie, Greta Garbo und Jacqueline Kennedy ab. Die 99 Zimmer und 16 Suiten haben hohe Decken, große Balkone und sind mit Marmorbädern, Espresso-Maschinen und üppigen Blumenbouquets ausgestattet. Preise: DZ ab 152 Euro.
Adresse: Meşrutiyet Caddesi No. 52, Metro: Şişhane, www.jumeirah.com/de

  Luft holen in Sichtweite der Sultan-Ahmed-Moschee: Auf dem Dach der Orient Hostel International

Luft holen in Sichtweite der Sultan-Ahmed-Moschee: Auf dem Dach der Orient Hostel International

Orient Hostel International: Preiswert schlafen

In Gehweite der Hauptattraktionen beim Sultan Ahmet Park kommt man günstig und ruhig unter. Drei alte Häuser wurden 1989 zur Hostel zusammengelegt, mit gemütlichen Sitzecken im Lobbybereich, wo abends die Wasserpfeifen blubbern. Neben neun Privatzimmern mit eigenem Bad gibt es auch Dorms mit vier und acht Betten, darunter ein Achter-Zimmer nur für Frauen. Am günstigsten wird es im Schlafsaal mit 30 Personen und kaltem Neondeckenlicht. Aber der Blick von der Dachterrasse entschädigt. Preise: Im Schlafsaal ab 9 Euro, EZ ab 45 Euro
Adresse: Akbiyik Cad No. 9, Sultanahmet, Metro: Sultanahmet, www.orienthostel.com

  Bad- und Schlafbereich sind im Room Mate Kerem klar durch ein Fenster mit Milchglas getrennt

Bad- und Schlafbereich sind im Room Mate Kerem klar durch ein Fenster mit Milchglas getrennt

Room Mate Kerem: Spanien in Istanbul

Das erst im Sommer 2014 eröffnete Hotel, das einen in der großzügigen Lobby mit Chillout-Musik empfängt und wie ein Neubau wirkt, liegt im Stadtteil in Beyoğlu, nur fünf Gehminuten von der Fußgängerzone entfernt. Das erste Haus der spanischen Hotelkette des ehemaligen Olympia-Springreiters und Schauspielers Enrique Sarasola in Istanbul wurde von dem Designer Lázaro Rosa-Violán aus Barcelona gestaltet. Die 81 Zimmer wirken durch die Verwendung von viel Holz und hell-beigen Farben warm; an den Wänden hängt großformatige abstrakte Kunst. Preise: DZ ab 82,40 Euro.
Adresse: Kamer Hatun Mah. Meşrutiyet Caddesi No. 34, Metro: Taksim, www.room-matehotels.com

  Zur Gruppe der Design Hotels gehört The House Hotel Galatasaray

Zur Gruppe der Design Hotels gehört The House Hotel Galatasaray

The House Hotel Galatasaray: Hideaway in Çukurcuma

Die fünf Etagen der ehemaligen Zenovitch Appartements aus dem 19. Jahrhundert wurden von dem türkischen Designbüro Autoban in ein Hideaway verwandelt. Dabei wurde das im Viertel Çukurcuma gelegene Haus mit Marmortreppen und Parkettböden behutsam renoviert. Die 20 Zimmer verströmen Ruhe, warmes Weiß ist die dominierende Farbe. Viel Wert auf stilvolle Beleuchtung und Bäder mit Armaturen im antiken Stil gelegt. Ganz oben lockt eine Lounge mit bequemen Sofas, Büchern und Kamin. Allerdings gibt es keinen Fahrstuhl. Preise: DZ ab 144 Euro.
Adesse: Bostanbaşi Caddesi No.19. Metro: Taksim, www.designhotels.com

  Nichts für Puristen: ein Zimmer im Seven Hills Hotel

Nichts für Puristen: ein Zimmer im Seven Hills Hotel

Seven Hills Hotel: Orientalisches Flair

Dieses Haus beim Topkapi-Palast ist kein gesichtloses Hotel, sondern jedes der 18 zum Teil recht großen Zimmer vermittelt dank der Einrichtung mit den Holzfußböden, bunt gemusterten Teppichen und vielen goldgerahmten Farbdrucken alter Orientbilder das Gefühl mitten in Istanbul zu sein. Einmalig ist das Dachgartenrestaurant mit 360-Grad-Blick auf die nahe Blaue Moschee, die Hagia Sophia und den Bosporus. Preise: DZ ab 100 Euro.
Adresse: Tevkifhane Sokak No. 8, Sultanahmet, Metro: Sultanahmet, www.sevenhillshotel.com

  Versteckt in der Altstadt: Rose Garden House

Versteckt in der Altstadt: Rose Garden House

Rose Garden House: Im osmanischen Holzhaus

Hier steigt man in einem versteckt gelegenen alten Holzhaus vom Ende des 19. Jahrhunderts ab, wie sie für Istanbul typisch sind. Der Bau mit seinem ruhigen Garten und einem 160 Jahre alten Walnussbaum liegt im Viertel gleich unterhalb der Blauen Moschee. Die Zimmer sehr unterschiedlicher Größe und Helligkeit sind im schwülstig-orientalischen Stil einerichtet. In den engen Gassen der Nachbarschaft gibt es viele Restaurants. Preise: ab 59 Euro. Adresse: Kucuk Ayosofya Mahallesi Sehit Mehmet No: 5, Metro: Çemberlitaş, www.gardenhouseistanbul.com

  Schlicht, hell und durchgestylt: Das Mama Shelter Istanbul der Hotelkult-Kette aus Frankreich

Schlicht, hell und durchgestylt: Das Mama Shelter Istanbul der Hotelkult-Kette aus Frankreich

Mama Shelter: Gestaltet von Philippe Starck

Auf das Dach eines herrschaftlichen Wohnhauses, das zur Shopping Mall umgebaut wurde, setzten Architekten einen Neubau mit vier Hoteletagen. In den 81 Zimmern wohnt man ruhig und doch mittendrin, direkt an der lebendigen İstiklal Caddesi gelegen, Istanbuls bekanntester Fußgängerzone. Die Flure sind dunkel, die Zimmer haben weiß lackierte Ziegelwände, eine Terrasse oder Balkon und sind mit Möbeln des Designers Philippe Starck ausgestattet. An Sommerabenden legen DJs auf der Dachterrasse die neusten Hits auf. Preise: DZ ab 69 Euro. Adresse: İstiklal Caddesi 50–54, Hüseyin Ağa Mahallesi, Metro: Taksim, www.mamashelter.com/de

  Riesen-Pool und Palmen: Im Garten des Çırağan Palace Kempinski

Riesen-Pool und Palmen: Im Garten des Çırağan Palace Kempinski

Çırağan Palace Kempinski: Luxus am Bosporus

Weit weg von der Großstadthektik lässt es sich am Bosporus auf höchstem Niveau residieren. Neben dem alten Çırağan-Palast mit seinen pompösen Suiten und Bankettsälen, der einst einem Sultan als Wohnsitz diente, entstand ein fünfstöckiges Resort direkt am Wasser mit 313 Zimmern und einem riesigen Pool, Heliport und Schiffsanlegestelle für einen Dinner-Cruise. Preise: ab 256 Euro, die Sultan Suite kostet 30.000 Euro pro Nacht. Adresse: Çırağan Caddesi 32, Beşiktaş, www.kempinski.com

Hotel Mama Shelter: Über den Dächern Istanbuls
  Per Fahrstuhl geht zur Rezeption. Die Auslegware mit dem Stadtplan Istanbuls wurde eigens für das Mama Shelter gewebt.

Per Fahrstuhl geht zur Rezeption. Die Auslegware mit dem Stadtplan Istanbuls wurde eigens für das Mama Shelter gewebt.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools