HOME

Stern Logo Ratgeber Hotels

Hier würde auch Sherlock gerne übernachten

Kleinste Zimmer und sehr teuer: Londons Hotels sind oft ein Ärgernis. Es geht auch anders: Wir haben zehn kürzlich eröffnete Häuser gefunden, die wir empfehlen können - schon ab 75 Pfund pro Nacht.

Von Till Bartels

Ausgangspunkt für Entdeckungstouren bei einer Städtereise ist stets das Hotel. In London ist die Nachfrage ungebrochen und das Preisniveau dementsprechend hoch. Allein 17 Millionen Besucher reisten im Rekordjahr nach den Olympischen Sommerspielen in die britische Hauptstadt und nächtigten in einem Hotel.

Wir haben beim letzten London-Trip nur Hotels ausgewählt, die in den letzten Monaten neu eröffnet wurden und die einen Besuch lohnen. Darunter sind viele Unterkünfte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer mehrere Wochen im Voraus direkt auf den Hotel-Webseiten bucht, kann viel Geld sparen. Allerdings werden in London auf die Rechnung noch 20 Prozent Mehrwertsteuer aufgeschlagen.

Zwischen den Bahnhöfen St Pancras und King's Cross: The Great Northern Hotel

Zwischen den Bahnhöfen St Pancras und King's Cross: The Great Northern Hotel

The Great Northern Hotel: Stilvoll beim Eurostar-Bahnhof

Eine fünfjährige und 42 Millionen Pfund teure Renovierung hat das älteste Bahnhofshotel Großbritanniens auf den neusten Stand gebracht. Nun ist das Gebäude von 1854 die Krone des kürzlich mit moderner Architektur ergänzten Bahnhofs King's Cross, der für das geheime Gleis 9¾ aus dem Roman "Henry Potter" bekannt ist. Das Hotel besticht durch breite Flure, äußerst stilvolle Zimmer mit klassischem Design, Espressomaschinen und einer Pantry auf jedem Flur für Selbstversorger. Im sonnigen Restaurant Plum & spilt Milk werden britische Klassiker serviert. In Blickweite liegt auch St Pancras, der Endbahnhof der Eurostarzüge. Preise: DZ ab 160 £.
Adresse: King's Cross St Pancras Station, Pancras Road, Tube: King's Cross St Pancras, www.gnhlondon.com

The Nadler Soho verzichtet auf ein Restaurant, was nur viel Platz einnimmt un die Kosten in die Höhe treibt.

The Nadler Soho verzichtet auf ein Restaurant, was nur viel Platz einnimmt un die Kosten in die Höhe treibt.

The Nadler Soho: Design und Understatement

Im Sommer 2013 eröffnete in einem ehemaligen Bürogebäude ein weiteres Nadler Hotel, zentral und ruhig in Soho gelegen. Für ein Vier-Sterne-Haus sind die puristischen Designerzimmer günstig, denn durch das besondere Konzept verzichtet das Hotel bewusst auf im Unterhalt teure Einrichtungen wie Restaurant, Bar und Gym. Dafür gibt es persönliche Ausgeh- und Essenstipps vom Personal für die Nachbarschaft, und auf Wunsch wird morgens Frühstück im Zimmer serviert. Einige der 78 Zimmer haben Blick auf den idyllischen Soho Square. Preise: EZ ab 145 £, DZ ab 155 £ inkl. Steuern.
Adresse: 10 Carlisle Street, Tube: Tottenham Court Road, www.thenadler.com/soho

Große Fensterfront: in der Xenia Suite des Hotel Xenia

Große Fensterfront: in der Xenia Suite des Hotel Xenia

Hotel Xenia: Mitten in Kensington

Das alte victorianische Eckhaus in Kensington in der Nähe der großen Museen ist schick geworden: Die 99 Zimmer sind alle mit Teppichboden, hellen und dezenten Farben eingerichtet. Besonders gemütlich sind die Dachzimmer in der fünften Etage, luxuriös mit Marmordampfbad und runder Fensterfront die Xenia-Suite. Die öffentlichen Bereiche sind sehr großzügig und mit bunten Akzenten mutiger gestaltet. Blickfang ist der runde Bartresen und die Frühstücksveranda auf dem Niveau des Bürgersteigs. Preise: ab 110 £.
Adresse: 160 Cromwell Road, Tube: Earl's Court, www.hotelxenia.co.uk

Im Frühstücksraum des Hotels One Leicester Street wird mittags und abends Sterne-Küche serviert.

Im Frühstücksraum des Hotels One Leicester Street wird mittags und abends Sterne-Küche serviert.

One Leicester Street: Edel-Restaurant mit Schlafgelegenheit

Das schmale Eckaus mit nur 15 hell-weißen Zimmern atmet Geschichte: Hier stieg schon 1838 Johann Strauss aus Wien ab. Jetzt hat der Hotelier Peng Loh aus Singapur das ehemalige St John Hotel behutsam saniert. Das Restaurant im Erdgeschoss prägt weiterhin Küchenchef Tom Harris, dessen Küche 2012 mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Preise: ab 126 £.
Adresse: 1 Leicester Street, Tube: Leicester Square, http://oneleicesterstreet.com

Zimmer unter dem Dach im Z Hotel Victoria.

Zimmer unter dem Dach im Z Hotel Victoria.

Z Hotel Victoria: Schlicht und schnörkellos

Nur wenige Schritte vom Bahnhof Victoria entfernt, wo die Züge vom Flughafen Gatwick ankommen, hat sich das zweite Londoner Haus der Z-Hotels etabliert. Gleich in der Lobby spürt man die familiäre Atmosphäre, die Gäste sitzen an langen Holztischen. Zwischen 17 und 20 Uhr gibt es hier ein Glas Wein, Käse und Cracker auf Kosten des Hauses, morgens geht es beim Frühstück recht gedrängt zu. In den 106 Zimmer dominiert die schwarz, graue, braune und weiße Farbgebung. Die Bäder sind auf dem neusten Stand wie in einem Designhotel, nur die Preise wesentlich günstiger. Allerdings sind die preiswerten Zimmer klein und ohne Fenster. Preise: ab 75 £.
Adresse: 5 Lower Belgrave Street, Tube: Victoria, www.thezhotels.com/victoria

Jedes Zimmer ist anders durchgestylt: im Dorset Square Hotel.

Jedes Zimmer ist anders durchgestylt: im Dorset Square Hotel.

Dorset Square Hotel: Country Style in der City

Hier residiert man wie in einem englischen Landhaus mit einem Kamin im Living Room. Jedes der 38 Zimmer ist individuell eingerichtet und "very cosy", wie ein Gast treffend sagt. Das Haus, mit dem die Hoteliers Kit und Tim Kemp einst ihre Firmdale Hotels starteten und das zwischenzeitlich andere Besitzer hatte, wurde von dem Ehepaar kürzlich wieder erworben, ein mit viel Liebe zu Details gepflegtes Juwel. Das Motto der beiden Gastgeber: "Hotels sind Lebewesen und keine erstarrte Institutionen." Der Clou in dem verwinkelten Gebäude ist das Restaurant im Souterrain - in einem erweiterten Bereich direkt unter dem Bürgersteig mit Oberlichtern. Preise: ab 150 £.
Adresse. 39-40 Dorset Square, Tube: Baker Street, www.firmdalehotels.com/london/dorset-square-hotel

Langer Tisch für Kommunikation in der Lobby. Vor der Tür halten die roten Doppeldecker.

Langer Tisch für Kommunikation in der Lobby. Vor der Tür halten die roten Doppeldecker.

Ace Hotel: Lockere Absteige in Shoreditch

Das ehemalige Crown Plaza Hotel im Stadtteil Shoreditch ist hip geworden: Im September 2013 eröffnete in dem Gebäude eine Dependance der Ace Hotels in Osten Londons, eine junge Hotelkette, die bereits mehrere Hotels in den USA mit Schwerpunkt an der Westküste betreibt. Zur Auswahl stehen fünf Zimmerkategorien, alle mit großformatigen Fotos an den Wänden, viel rohem Sichtbeton, Retro-Mobiliar und einem Passbildautomaten in der Lobby. Preise: Ab 135 £.
Adresse: 100 Shoreditch High Street, Tube: Shoreditch High Street, www.acehotel.com/london

Eines von 80 Zimmern im La Suite West, das zur Gruppe der Design Hotels gehört.

Eines von 80 Zimmern im La Suite West, das zur Gruppe der Design Hotels gehört.

La Suite West: Zen-Design mit veganer Küche

Die innovative Designerin Anouska Hempel hat aus dem außen viktorianischen Gebäude in einer ruhigen Nebenstraße in Hyde-Park-Nähe im Inneren ein minimalistisch Designhotel gemacht. In dem sakral anmutenden Empfangbereich stehen auf dem langen Rezeptionstresen nur drei Kerzen, zwei Flaschen Wasser und ein Laptop mit den Reservierungen. In den Zimmern hohe Decken, dunkle Böden und helle Marmorbäder. Zum Haus gehören auch drei Suiten mit Terrassen und begrünten Vorgärten sowie das Raw-Restaurant mit veganen Gerichten. Preise: ab 175 £.
Adresse: 41-51 Inverness Terrace, Tube: Bayswater, www.lasuitewest.com

Nur wenige Schitte vom Themseufer entfernt: die Lobby des Hilton London Tower Bridge.

Nur wenige Schitte vom Themseufer entfernt: die Lobby des Hilton London Tower Bridge.

Hilton London Tower Bridge: Fast an der Themse

Das Südufer der Themse, die Southbank, wird gerade von großen Hotelketten als neuer Standort entdeckt. Mehrere Projekte befinden sich noch im Bau, das Hilton hat bereits eröffnet. Ein Haus mit großem Atrium über vier Stockwerke, 281 modern durchgestylten Zimmern, Fitness-Zentrum und Bar im zwölften Stock. Preise: ab 109 £.
Adresse: 5 More London Place Tooley Street London, Tube: London Bridge, www.hilton.de

Das Entée zum Shangri-La direkt neben dem Bahnhof London Bridge: Rechts geht es zu den Expressfahrtstühlen zur Rezeption in der 35. Etage.

Das Entée zum Shangri-La direkt neben dem Bahnhof London Bridge: Rechts geht es zu den Expressfahrtstühlen zur Rezeption in der 35. Etage.

Shangri-La at the Shard: Luxus hoch über London

Erst Anfang Mai 2014 wurde Londons höchstes Hotel in einem Wolkenkratzer eröffnet: Das Luxushaus der chinesischen Hotelgruppe erstreckt sich in dem 310 Meter hohen Gebäudes The Shard zwischen dem 35. und 52. Stockwerk. Die Ausblicke sind atemraubend, das Personal perfekt geschult und der Service auf höchstem Niveau - ebenso die Preise: ab 450 £.
Adresse: 31 St Thomas Street, Tube: London Bridge, www.shangri-la.com/london/shangrila/

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren