Startseite

Die Concorde wird 40

1969 startete die Concorde als erstes Überschall-Verkehrsflugzeug in Toulouse zum Jungfernflug. "Königin der Lüfte" wurde die Schnelle Schlanke auch genannt, bis zum katastrophale Absturz im Jahr 2000, bei dem alle Passagiere starben. Das war das Anfang vom Ende. Heute kann man die Concorde nur noch in Einzelteilen im Museum bewundern - schön ist sie aber immer noch.

Kommentare (0)

    Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

    Partner-Tools