Drucken | Fenster schließen    

Mehr als 200 Flüge in Frankfurt gestrichen

20. Januar 2013, 17:49 Uhr

Das Wetterchaos auf dem Frankfurter Flughafen hält an. Bereits am Morgen konnten mehr als 200 Maschinen nicht abheben.

Frankfurt, Flughafen, Eis, Wetter, Betrieb, Airport, Schließung

Erfolgloser Enteisungsversuch am Frankfurter Flughafen©

Heftiger Schneefall hat auch am Montag zu zahlreichen Flugausfällen am Frankfurter Flughafen geführt. Insgesamt seien an Deutschlands größtem Airport bereits mehr als 200 Flüge gestrichen worden, sagte eine Sprecherin des Flughafen-Betreibers Fraport am Montagmorgen.

Betroffen seien Ziele in allen Teilen der Welt. Im Rhein-Main-Gebiet hatte es am Sonntag und Montag mehrere Zentimeter Neuschnee gegeben. Bereits am Sonntag waren in Frankfurt wegen Schnee und Eisregen zahlreiche Flüge annulliert worden

© 2014 stern.de GmbH