A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Thessaloniki

Schuldendrama in Griechenland
Schuldendrama in Griechenland
Reformprogramm soll sieben Milliarden Euro einbringen

Das Feilschen zwischen Griechenland und den Geldgebern nimmt kein Ende. Zwar wollte Athen eine überzeugende Reformenliste rasch vorlegen. Doch nun soll das Papier erst am Dienstag übergeben werden.

Nachrichten-Ticker
Schäuble: Athen hat "sich offenbar gar nicht bewegt"

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die griechische Regierung aufgefordert, ihre Position im Schuldenstreit mit den Euro-Partnern klar darzulegen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Fraport: Gehen von Übernahme griechischer Regionalflughäfen aus

Der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport rechnet trotz des geplanten Privatisierungsstopps der Regierung in Athen weiter mit der Übernahme griechischer Regionalflughäfen.

Vertrag auf Eis gelegt
Vertrag auf Eis gelegt
Verkauf griechischer Flughäfen an Fraport gestoppt

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport wollte 14 griechische Regionalflughäfen übernehmen - nun wurde der Verkauf gestoppt. Die neue griechische Regierung will nun das Vorhaben prüfen lassen.

Nachrichten-Ticker
Athen stoppt Verkauf griechischer Flughäfen an Fraport

Griechenlands neue Regierung hat den geplanten Verkauf von 14 Regionalflughäfen an den Betreiber des Frankfurter Flughafens, Fraport, vorerst gestoppt.

Nachrichten-Ticker
Treffen Eurozone-Griechenland ohne Fortschritte beendet

Es hat nicht einmal für einen Minimalkonsens im Schuldenstreit gereicht: Das Sondertreffen der Finanzminister der Eurozone zu Griechenland ist ohne greifbare Fortschritte zu Ende gegangen.

Politik
Athen rudert in Sachen Privatisierungsstopp zurück

Die neue Links-Rechts-Regierung in Athen hat die Führung der griechischen Privatisierungsbehörde nun doch gebeten, am Steuer zu bleiben.

Politik
Führung der griechischen Privatisierungsbehörde entlassen

Die Links-Rechts-Regierung in Athen hat die Führung der griechischen Privatisierungsbehörde (TAIPED-HRADF) entlassen. Dies berichtete die griechische Presse.

Nachrichten-Ticker
Brüssel und Berlin nehmen Athen in die Pflicht

Zum Auftakt von Nachverhandlungen über Griechenlands Schulden haben die EU und Deutschland Athen vor einem Abrücken von seinen Zusagen gewarnt.

Nachrichten-Ticker
Schulz sieht bei Tsipras Bereitschaft zu Gesprächen

Die neue griechische Linksregierung ist nach Ansicht von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) zu Gesprächen mit den europäischen Partnern bereit.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Thessaloniki auf Wikipedia

Thessaloniki (griechisch Θεσσαλονίκη, auch kurz Saloniki Σαλονίκη, türk. Selanik, Ladino Salonika oder Selanik, bulg. /maz. Солун Solun; im biblischen Zusammenhang verwendeter deutscher Name Thessalonich) ist mit 363.987 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Griechenlands, Hauptstadt der Verwaltungsregion Zentralmakedonien und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der gesamten griechischen Region Makedonien. Die Einwohnerzahl des engeren Ballungsraumes Thessaloniki unter Einschluss der unmittel...

mehr auf wikipedia.org