HOME

STERN Junge Fotografie

Mit seinen bildstarken und Porträts setzt der STERN seit Jahrzehnten Maßstäbe im Magazin-Journalismus. Regelmäßig zeigen die besten Fotografen der Welt ihre Fotos im STERN. Zum Selbstverständnis und zur Tradition des STERN gehört es, Talente zu entdecken, zu fördern und ihnen ein Forum für ihre Arbeiten zu bieten.

Die STERN-Redaktion schreibt im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung STERN Junge auch im kommenden Jahr zwei Programme aus, die jungen Fotojournalisten die Chance geben, sich und ihre Karriere zu entwickeln: den STERN Grant und das STERN Stipendium.

STERN Grant

Bewerbungsfrist 1. bis 31.  Januar

Zum zweiten Mal lobt das Magazin den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis STERN Grant aus. Dieser soll jungen Talenten die langfristige Beschäftigung mit einem journalistischen Thema ermöglichen und helfen, auch solche Projekte zu realisieren, die sonst aus organisatorischen und finanziellen Gründen nicht zustande kommen würden. Die Bewerber formulieren ein kurzes Exposé zu ihrer Idee. Der Gewinner erhält die Gelegenheit, in Zusammenarbeit mit einem STERN-Reporter seine Geschichte oder Reportage zu produzieren und anschließend in einer Publikation der STERN-Markenfamilie zu veröffentlichen.

Im letzten Jahr gewann der spanische Fotograf Sebastian Liste den STERN Grant für seinen Projektvorschlag „Mexico. An intimate pandemic“. In seiner Foto-Reportage zeigt er, wie sich die in Mexiko allgegenwärtige Gewalt durch Drogenbanden auf alle Bereiche des täglichen Lebens auswirkt. Seine Arbeit erscheint im kommenden Jahr im STERN.

Am 1. Januar 2017 beginnt die Bewerbungsphase für den STERN Grant. Bis zum 31. Januar 2017 können junge Fotojournalisten ihre Projektvorschläge unter www.stern.de/jungefotografie/grant einreichen. Hier finden Sie auch alle Informationen, Fristen und Termine rund um den STERN Grant.

STERN Stipendium

Bewerbungsfrist 1. bis 28. Februar

Die Redaktion des STERN vergibt jedes Jahr ein Stipendium an einen herausragenden Fotojournalisten mit einem abgeschlossenen Studium im visuellen Bereich. Das Stipendium beinhaltet einen Jahresvertrag beim STERN, innerhalb dessen der Stipendiat als festes Redaktionsmitglied in der Hamburger Redaktion arbeitet. Das Nachwuchstalent erhält die Chance, seine Werke zu veröffentlichen und Arbeitserfahrungen zu sammeln. Gemeinsam mit den STERN-Redakteuren setzt er sich journalistisch und fotografisch mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinander – im Inland ebenso wie im Ausland. Der Schwerpunkt liegt dabei auf moderner Porträt- und Reportagefotografie.

Bewerben können sich Nachwuchsfotografen mit abgeschlossener fotografischer Ausbildung, einem Studium in visueller Kommunikation oder einem vergleichbaren Studiengang. Der Studienabschluss darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als ein Jahr zurückliegen.

Die nächste Bewerbungsphase für das STERN Stipendium beginnt am 1. Februar 2017. Bis zum 28. Februar 2017 können Nachwuchstalente ihre Unterlagen unter www.stern.de/jungefotografie/stipendium einreichen. Hier finden Sie auch alle Informationen, Fristen und Termine rund um das Stipendium.

Das waren die bisherigen STERN-Stipendiaten:

Die STERN-Stipendiaten Franz Bischof, Sonja Och, Philipp Spalek und Kristoffer Finn

Die STERN-Stipendiaten Franz Bischof, Sonja Och, Philipp Spalek und Kristoffer Finn. Auf dem Bild fehlt Jonas Wresch


Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools