HOME

Aubameyang: «Enttäuschung» über geplatzten Wechsel

Dortmund (dpa) - Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang hat in einem Interview seine Enttäuschung über einen geplatzten Wechsel im Sommer kundgetan. Sein Verein Borussia Dortmund reagierte jedoch gelassen.

Pierre-Emerick Aubameyang

Wollte den BVB im Sommer verlassen: Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang. Foto: Bernd Thissen

Dortmund (dpa) - Bundesliga-Torschützenkönig hat in einem Interview seine Enttäuschung über einen geplatzten Wechsel im Sommer kundgetan. Sein Verein Borussia Dortmund reagierte jedoch gelassen.

«Es gab eine Vereinbarung mit der Borussia, dass ich hätte gehen dürfen. Aber es ist nicht passiert. Das ist eine Enttäuschung», sagte der Gabuner «Radio Monte Carlo».

Mit einem Transfer nach China habe er sich nicht beschäftigt, die Anfragen von Paris Saint-Germain und des AC Mailand hätten aber sein Interesse geweckt, berichtete Aubameyang.

Trainer Peter Bosz reagierte betont ungerührt auf die Aussagen. «Ich habe gesehen, was er gesagt hat. Aber ich empfinde das als ganz normal und habe Verständnis für ihn als Spieler», sagte der Niederländer. «Er hat gesagt, dass er gerne gewechselt wäre, wenn die Chance da gewesen wäre. Das ist nicht passiert. Aber er macht absolut nicht den Eindruck, dass er enttäuscht ist. Er ist sehr zufrieden hier in

Mediendirektor Sascha Fligge betonte: «Pierre hat nicht gesagt, dass er enttäuscht ist über den , sondern über die Situation im Sommer. Und er hat auch betont, dass er in Dortmund sehr zufrieden ist. Von daher ist das unproblematisch für uns.»

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity