A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Dragan

Gedenk-Statue für Steve Jobs
Gedenk-Statue für Steve Jobs
"Ein riesiger PEZ-Spender ohne Süßigkeiten"

Im Netz sind Bilder einer Skulptur aufgetaucht, mit der Apple angeblich den verstorbenen Firmengründer Steve Jobs ehren will. Bei dessen Fans kommt der Entwurf gar nicht gut an.

Nachrichten-Ticker
Australien will mutmaßlichen serbischen Kriegsverbrecher ausliefern

Der in Australien festgenommene mutmaßliche serbische Kriegsverbrecher und frühere Milizenführer Dragan Vasiljkovic soll an Kroatien ausgeliefert werden.

Nach schwerem Unfall
Nach schwerem Unfall
Hoffenheim-Profi Vukcevic erwacht aus Koma

Sein schwerer Autounfall erschütterte Fußballdeutschland: Nach acht Wochen ist Hoffenheim-Spieler Boris Vukcevic aus dem Koma erwacht.

Nachrichten-Ticker
14 Verletzte bei Roma-feindlichen Ausschreitungen in Belgrad

Bei Roma-feindlichen Ausschreitungen hat es am Sonntag in einem Vorort der serbischen Hauptstadt Belgrad 14 Verletzte gegeben.

Nachrichten-Ticker
Serbischer Bürgermeister erhält Rennreifen von Michael Schumacher

Der Reifen eines vom siebenfachen Formel-1-Champion Michael Schumacher gefahrenen Rennwages schmückt seit kurzem das Büro eines serbischen Bürgermeisters.

Fußball-Wettskandal
Fußball-Wettskandal
Sapina muss fünfeinhalb Jahre in den Knast

Das Bochumer Landgericht hat ein hartes Urteil gegen den "Zockerkönig" Ante Sapina verhängt. Am Donnerstag wurde er zu fünfeinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte sieben Jahre Haft beantragt.

Nachrichten-Ticker
Ex-Polizist wegen Morden in Srebrenica zu 13 Jahren Haft verurteilt

Ein früheres Mitglied einer Sondereinheit der Polizei der bosnischen Serben ist wegen seiner Beteiligung an der Ermordung von zehn muslimischen Gefangenen in Srebrenica zu 13 Jahren Haft verurteilt worden.

Ausschreitungen in Belgrad
Ausschreitungen in Belgrad
Mit Molotowcocktails gegen Homosexuelle

Mit massiver Gewalt haben sich rechtsextreme Randalierer in Belgrad eine Straßenschlacht mit der Polizei geliefert. Grund war ein Umzug von Homosexuellen in der serbischen Hauptstadt. Der Verteidigungsminister spricht von einem "unerhörten Ausbruch von Hass".

Resolution verabschiedet
Resolution verabschiedet
Serbien entschuldigt sich für Srebrenica-Massaker

Es gilt als das größte Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg: Serbische Milizen ermordeten im Juli 1995 rund 8000 muslimische Jungen und Männer. Jetzt hat das Parlament in Belgrad das Massaker verurteilt - gegen heftigen Widerstand.

Fußball-Wettskandal
Fußball-Wettskandal
Das Spiel geht weiter

Der Betrugsskandal im europäischen Fußball nimmt immer größere Ausmaße an. DFB und DFL sind machtlos. Die Verbände können dem illegalen Wettspiel nichts entgegensetzen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?