Startseite

Neuer Chef für die Silberpfeile gefunden

Der Umbau des Mercedes-Teams in der Formel 1 ist abgeschlossen: Nach Medienberichten soll der ehemalige österreichische Rennfahrer Toto Wolff Nachfolger von Norbert Haug als Motorsportchef werden.

  In den vergangenen Jahren fuhren die Silberpfeile, hier mit Nico Rosberg, meist hinterher.

In den vergangenen Jahren fuhren die Silberpfeile, hier mit Nico Rosberg, meist hinterher.

Der frühere Rennfahrer Toto Wolff soll angeblich bei Mercedes Nachfolger des ehemaligen Motorsportchefs Norbert Haug werden. Wie Bild.de am Sonntag meldete, werde der 41 Jahre alte Österreicher in den nächsten Tagen als neuer Verantwortlicher vorgestellt. Ein Mercedes-Sprecher sagte: "Wir bitten um Verständnis, dass wir Spekulationen nicht kommentieren."

Wolff gehörte bislang dem Vorstand des englischen Formel-1-Teams Williams an. Er besaß auch Anteile an dem Rennstall. Bei Mercedes soll Wolff nach "Bild"-Informationen auch als Investor ins Formel-1-Team des schwäbischen Konzerns einsteigen.

DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools