Startseite
Bernie Ecclestone
Kritisch
«Frauenversteher»
Ferrari-Star Sebsatian Vettel ist mit der Entwicklung der Formel 1 unzufrieden
Qualifikationsmodus
Eliminations-Qualifying in der Formel 1 gescheitert
Ecclestone: Formel 1 wird noch in diesem Jahr verkauft
Ex-Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel vom Team Ferrari
  In diesem Jahr wird es kein Formel-1-Rennen am Hockenheimring geben
  Der "Schmiergeld-Prozess" um Bernie Ecclestone wurde gegen die Zahlung von 100 Millionen Dollar eingstellt
  Bernie Ecclestone hatte die doppelte Punktzahl beim Saisonfinale ursprünglich befürwortet.
  Mit dem Sieg in Brasilien wahrt Nico Rosberg seine Chancen.
  Der deutsche Formel-1-Pilot Nico Rosberg zeigt auf dem Podium in Sotschi den gehobenen Daumen. Er meint damit wohl den Gewinn der Konstrukteurs-WM und nicht die Anwesenheit des russischen Präsidenten.
  "Auf uns": Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (l.) und Russlands Präsident Wladimir Putin stoßen auf den bevorstehenden ersten Grand Prix des Landes in Sotschi an
  Chirurg Gérard Saillant ist auch der Arzt und ein enger Vertrauter Michael Schumachers
  Bernie Ecclestone ist ein freier Mann, hat seine Geldauflage in Höhe von 100 Millionen Dollar gezahlt
  Nach dem Prozess äußert sich Bernie Ecclestone zum Ausgang. Er sei froh, dass er so häufig in München sein musste.
  Bernie Ecclestone verlässt den Sitzungssaal des Landgerichts München als unschuldiger Mann
  Bernie Ecclestone bei seiner Ankunft im Landgericht München I. Der Prozess gegen den Formel-1-Chef könnte nun gegen Zahlung einer Millionensumme eingestellt werden.
  Bernie Ecclestone bei seiner Ankunft im Landgericht München I. Der Prozess gegen den Formel-1-Chef könnte nun gegen Zahlung einer Millionensumme eingestellt werden.
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools