Startseite
Michael Schumacher lächelt nach dem "Tag der legenden" in Hamburg in die Kamera
  Sabine Kehm, Managerin des ehemaligen Formel-1-Rennfahrers Michael Schumacher
Michael Schumacher: Ausstellung in Marburg
  Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene gratuliert Sebastian Vettel (vorne) nach dessen Sieg in Malaysia
  Am 28. Dezember 2013 stürzte Michael Schumacher schwer - bis heute kämpft er sich zurück ins Leben
  Michael Schumacher, seine Familie und seine Fans erlebten ein Jahr voller Hoffnung und Unsicherheit
  Angesichts der Schwere seiner Verletzungen macht Formel-1-Legende Michael Schumacher laut seiner Managerin schon angemessene Fortschritte
  Sebastian Vettel (r.) bei der Bambi-Verleihung während seiner Laudatio auf Michael Schumacher. Im Hintergrund stehen Nico Rosberg (M.) und Ex-Formel-1-Pilot David Coulthard.
  Michael Schumacher war im Jahr 2013 beim Skifahren verunglückt und befindet sich seitdem in der Rehabilitation
  Seit seinem Unfall beim Skifahren steht auf der Homepage von Michael Schumacher nur eine Danksagung seiner Familie für die riesige Anteilnahme der Fans
  Michael Schumacher kehrt zu seiner Familie zurück.
  Die Krankenakte von Michael Schumacher stammt vermutlich aus dem Krankenhaus in Grenoble, in dem der mehrfache Formel-1-Weltmeister nach seinem Sturz ins Koma behandelt worden ist
  Michael Schumacher nach einem Rennen Ende 2012 im Mercedes-Dress.
  Medien vor dem Universitätskrankenhaus im Schweizer Lausanne. Michael Schumachers Managerin Sabine Kehm bat um Verständnis, dass seine weitere Rehabilitation außerhalb der Öffentlichkeit erfolgen solle.
  Michael Schumacher nach einem Rennen Ende 2012 im Mercedes-Dress.
  Michael Schumacher nach einem Rennen Ende 2012 im Mercedes-Dress.
  Günther Jauch, seine Gäste und die ARD sind auf der Suche nach dem Glück - eine ganze Woche lang
  Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher liegt seit Ende Dezember 2013 im künstlichen Koma.
  Michael Schumacher ist noch immer nicht aus dem Koma aufgewacht
  Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher liegt nach seinem schweren Ski-Unfall seit über 70 Tagen im Koma
  Laut Managerin Sabine Kehm läuft die Behandlung von Michael Schumacher weiterhin wie geplant
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools