Startseite

Düsseldorf verpasst SC Freiburg Dämpfer - 1860 kassiert die nächste Klatsche

Der SC Freiburg hatte die Chance, den Abstand auf Tabellenführer Leipzig zu verringern. Doch die gegen den Abstieg kämpfenden Düsseldorfer machten diese Chance zunichte. Immer finsterer wird es für 1860 München.

Nikola Djurdjic und Lukas Schmitz

Wirkten nach dem Führungstor in Freiburg selbst überrascht: Nikola Djurdjic (l.) und Lukas Schmitz (r.) von Fortuna Düsseldorf

Der SC Freiburg hat im Kampf um die direkte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. Die heimstärkste Zweitliga-Mannschaft verlor am Sonntag gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:2 (1:1). Nikola Djurdjic (26. Minute) und Sercan Sararer (69.) erzielten die Tore für die abstiegsgefährdeten Rheinländer. Vincenzo Grifo glückte mit einem Handelfmeter (45.+2) nur der zwischenzeitliche Ausgleich für die enttäuschenden Badener. Der lange verletzte SC-Torjäger Nils Petersen feierte nach knapp einer Stunde überraschend sein Comeback, konnte die zweite Heim-Niederlage der Saison aber nicht verhindern.

Eintracht Braunschweig - Arminia Bielefeld 1:0

Eintracht Braunschweig hat nach dem 1:0 (1:0) gegen Arminia Bielefeld wieder Anschluss an die Spitzenplätze. Ken Reichel (5. Minute) schoss die Niedersachsen mit seinem frühen Tor zum ersten Sieg im Jahr 2016. In der Schlussphase flogen Bielefelds Brian Behrendt (Rot/89.,Notbremse) und Braunschweigs Domi Kumbela (Gelb-Rot/90.) vom Platz. Die Eintracht sprang mit nun 32 Punkten zumindest bis Montag auf Rang fünf. Die Arminia, die lange Zeit mindestens ebenbürtig war, rutschte mit 27 Zählern auf Rang 13 ab. Für Bielefeld war es die erste Niederlage nach fünf Spielen.

1. FC Union Berlin - TSV 1860 München 3:0

Der 1. FC Union Berlin hat sich weiter von den Abstiegsplätzen entfernt und den Druck auf 1860 München erhöht. Die Berliner gewannen mit 3:0 (1:0) und haben mit nun 27 Punkten zehn Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang. Werder-Leihgabe Felix Kroos brachte die Gastgeber vor 18.832 Zuschauern mit seinem ersten Zweitliga-Treffer früh in Führung (6.). Bobby Wood (80.) gegen seinen Ex-Club und Damir Kreilach (88.) machten die Heimsieg-Premiere der Unioner gegen 1860 perfekt. Die Münchner sind nach der sechsten Pflichtspiel-Niederlage nacheinander mit nur 14 Zählern weiter Tabellen-Vorletzter.

tkr/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools