Startseite

Lewandowski fühlt sich "betrogen"

Heile Welt sieht anders aus: Robert Lewandowski legt in den Diskussionen um seinen beabsichtigten Wechsel zu den Bayern nach - und fühlt sich schlecht vom BVB behandelt.

  Wie lange klappt das noch zwischen dem BVB und Robert Lewandowski?

Wie lange klappt das noch zwischen dem BVB und Robert Lewandowski?

Robert Lewandowski hadert weiter mit der Vereinsführung von Borussia Dortmund. "Ich verberge nicht, dass ich mich betrogen fühle", sagte er der polnischen Boulevardzeitung "Fakt". "Die Leute vom Verein sagen mir eines direkt ins Gesicht, und dann ist es ganz anders, als wir vereinbart hatten", meinte Lewandowski in dem am Mittwoch in der Online-Ausgabe vorab veröffentlichten Interview.

Dass der Verein den Wechsel zu Triple-Sieger Bayern München verhindert habe, ist für den polnischen Nationalspieler ein Wortbruch. "Ich nehme solche Dinge sehr ernst, denn wenn ich etwas verspreche, dann halte ich es auch", betonte Lewandowski.

Beim TV-Sender Sport1 sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke über den Angreifer: "Wir haben ja momentan ein bisschen ein spezielles Verhältnis. Es ist ja klar, dass er enttäuscht ist und das an meiner Person festmacht. Aber ich muss eben meine Entscheidungen im Sinne von Borussia Dortmund treffen."

Er habe sich sehr gefreut, dass Lewandowski versprochen habe, sich "komplett" beim BVB reinzuhängen. "Robert ist ein total anständiger Junge", sagte Watzke. "Wir sprechen schon miteinander. Aber es ist weniger als sonst, früher haben wir öfter miteinander gesprochen."

Watzke und BVB-Sportdirektor Michael Zorc hätten Lewandowski in einem "Gespräch unter Männern" eine beträchtliche Gehaltserhöhung zugesichert, hieß es in dem "Fakt"-Bericht weiter. Doch dieses Versprechen sei nicht eingehalten worden.

"Ich bin ein Profi, ich erspare mir nichts, ich schieße so viele Tore wie möglich", versicherte Lewandowski. Das Gerangel um seinen angestrebten Vereinswechsel sei aber belastend. "Ich weiß nicht, wann es soweit ist, dass mich die ganze Situation psychisch beeinflusst und der Moment kommt, an dem ich ein schlechteres Match spiele."

kbe/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools