HOME

Stern Logo Bundesliga

Unentschuldigt beim Training gefehlt: BVB-Star Dembélé suspendiert

Aufregung um BVB-Jungstar Ousmane Dembélé: Der vom FC Barcelona umworbene Franzose hat unentschuldigt beim Morgen-Training gefehlt. Der Verein hat bereits reagiert.

Ousmane Dembélé

Ousmane Dembélé steht angeblich vor einem Wechsel vom BVB zum FC Barcelona

Nach dem unentschuldigten Fehlen von Ousmane Dembélé im Frühtraining des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund am Donnerstag wird der 20 Jahre alte Franzose bis nach dem DFB-Pokalspiel an diesem Wochenende beim 1. FC Rielasingen-Arlen vom Trainings- und Spielbetrieb suspendiert. Das teilte BVB-Sportdirektor Michael Zorc am Nachmittag mit. Zorc erläuterte zudem, dass sich Dembélé entgegen anderslautender Berichte in Dortmund aufhalte.

"Ousmane Dembélé hat heute unentschuldigt beim BVB-Training gefehlt und sich offenbar bewusst zu diesem Schritt entschlossen", ließ Zorc wissen. Dieses Fehlverhalten werde der BVB selbstverständlich sanktionieren. Die Suspendierung des Angreifers sei in Absprache mit Trainer Peter Bosz erfolgt. 

tim/DPA
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools