Startseite

Stern Logo Bundesliga

Dortmund empfängt Hannover

Nationalspielerin Saskia Bartusiak hat für das Achtelfinale im DFB-Pokal vier Bundesliga-Duelle ausgelost. Dortmund empfängt Hannover zum Spitzenspiel. Die Bayern müssen nach Augsburg reisen.

  Torschütze gegen Aalen in der 2. Runde: Auch gegen Hannover will Mario Götze wieder jubeln.

Torschütze gegen Aalen in der 2. Runde: Auch gegen Hannover will Mario Götze wieder jubeln.

Titelverteidiger Borussia Dortmund trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals im Top-Spiel auf Hannover 96. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend in der ARD. Rekordsieger FC Bayern München reist im bayerisch-schwäbischen Derby zum Ligakonkurrenten FC Augsburg. Insgesamt zog Nationalspielerin Saskia Bartusiak vier Bundesliga-Duelle. Der fünfmalige Pokalsieger FC Schalke 04 bekommt es mit dem FSV Mainz 05 zu tun, im Duell der Werksclubs treffen der VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen aufeinander.

Die Partien der Runde der besten 16 Teams finden kurz vor Weihnachten am 18. und 19. Dezember statt und beschließen das Fußballjahr traditionell für die deutschen Clubs. Das Finale steigt am 1. Juni im Berliner Olympiastadion.

Die beiden einzig verbliebenen Drittligisten bekamen Vereine aus dem Oberhaus zugelost, vermieden aber die ganz schweren Aufgaben. Im Duell zweier badischer Clubs trifft der Karlsruher SC auf den SC Freiburg, die Kickers aus Offenbach wollen gegen Fortuna Düsseldorf einen ähnlichen Coup wie gegen Greuther Fürth und Union Berlin schaffen. Der 1. FC Köln reist zum VfB Stuttgart, im einzigen Aufeinandertreffen zweier Zweitligisten spielt der VfL Bochum gegen 1860 München.

tis/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools