Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Stern Logo Bundesliga

"Einzigartiges Appartement" - Schalke stellt Boateng-Loge ins Netz

Der FC Schalke 04 hat offenbar ein Problem, die ehemalige Loge des suspendierten Kevin-Prince Boateng an den Mann zu bringen. Nun greift der Bundesligist auf eine recht kreative Methode zurück - samt nicht ganz ernst gemeintem Werbetext.

Eine Loge in der Veltins-Arena von Bundesligist FC Schalke 04

Eine Loge in der Veltins-Arena des FC Schalke 04: Der Bundesligist will die ehemalige von Kevin-Prince Boateng mit einer kreativen Methode an den Mann bringen

Durch die "Panorama-Glasfront" habe man einen "traumhaftem Blick auf den riesigen Innenhof". Dahinter ein "möblierter Balkon" mit "fest montierten Plätzen" in "Blau und Weiß gehalten". Und das Ganze gehört zu einem "einzigartigen Einzimmer-Apartment" von 32 Quadratmetern, das trotzdem genug Platz für 12 Personen bietet. Wäre das was für Sie? Wenn Sie jetzt noch schlappe 95.000 Euro über hätten, könnten sie sofort einziehen - zumindest grob alle zwei Wochen. Denn hinter diesen überschwänglichen Formulierungen verbirgt sich eine Anzeige für eine Loge im Fußball-Stadion des FC Schalke 04. Genauer gesagt die ehemalige Loge des suspendierten Profis Kevin-Prince Boateng.

Seitdem dieser im Mai 2015 gefeuert wurde, steht der Raum für Edelfans leer. Nun sucht der Bundesligist einen Nachmieter und stellte sie kurzerhand ins Netz. Die eher ungewöhnliche Methode erklärt Alexander Jobst, Vorstand Marketing des FC Schalke 04, gegenüber "WAZ": "Wir haben mit dem Marketing-Team zusammengesessen und überlegt, was wir Originelles machen können." Herausgekommen ist ein zum Schmunzeln anregender Werbetext voller Passagen wie: "Der Innenhof, der mit einer durchgängigen, sehr gepflegten Rasenfläche begrünt und teilweise überdacht ist" oder "Trotz der gehobenen Nachbarschaft kann es zu Belästigung durch Lärm und Licht kommen. Im Innenhof sind das Ballspielen und Musizieren ausdrücklich erlaubt".

"36 Quadratmeter großer Bildschirm im Innenhof"

Als besonderes Schmankerl wird der "gut einsehbare und 36 Quadratmeter große Bildschirm im Innenhof" beworben - also der Videowürfel. In der Miete seien regelmäßige Buffets, eine Servicekraft sowie eine umfangreiche Getränkeauswahl und die Reinigung schon inklusive.

Die ungewöhnliche Anzeige soll - zumindest Jobst zufolge - tatsächlich erste Früchte tragen. Anfragen von potenziellen Mietern würden eingehen, sagt er gegenüber dem Blatt. Ab Sommer will S04 die Loge wieder vermietet haben.

fin
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools