Startseite

Stern Logo Bundesliga

Frankfurt feiert weiter

Ungebremster Höhenflug: Gegen Freiburg feierte Eintracht Frankfurt den fünften Sieg im sechsten Spiel. Wolfsburg rutschte nach der Heimniederlage gegen Mainz tiefer in die Krise.

  Die Frankfurter Spieler feiern Doppeltorschütze Alexander Meier (2.v.r.).

Die Frankfurter Spieler feiern Doppeltorschütze Alexander Meier (2.v.r.).

Eintracht Frankfurt hat seine märchenhafte Erfolgsserie fortgesetzt. Mit 2:1 (0:0) bezwang der weiter ungeschlagene Aufsteigers den SC Freiburg und festigte seine Position als erster Verfolger von Spitzenreiter Bayern München. "Das wollen wir noch ein bisschen bleiben", frohlockte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner.

Mann des Spiels war Alexander Meier, der mit einem Doppelpack in der 67. und 73. Minute sein Team zum Sieg schoss. Freiburg war durch Max Kruse zunächst in Führung gegangen (50.). Es war bereits das dritte Mal , dass die Eintracht nach einem Rückstand eine Niederlage abwnedete. Mit 16 Punkten liegen die Frankfurter nur zwei Zähler hinter den Bayern. "Wir haben wieder Moral und Herz gezeigt. Kompliment an die Mannschaft", lobte Trainer Armin Veh.

Beide Teams bieten zunächst Magerkost

Fünf Tage nach dem Fußball-Fest beim 3:3 gegen Borussia Dortmund bekamen die 49.300 Zuschauer in der ersten Halbzeit trotz herrlichen Herbstwetters grauen Bundesliga-Alltag geboten. Das lag vor allem an den von Trainer Christian Streich geschickt eingestellten Freiburgern. Erst in den zweiten 45 Minuten wurde das Spiel unterhaltsamer, vor allem auch, weil die Eintracht besser ins Spiel kam und nach dem Gegentreffer doch noch verdient gewann. "Nach dem ganzen Hype der vergangenen Wochen war es für uns schwer. Alle erwarten von uns jetzt Zauberfußball. Das können wir natürlich nicht bieten", erklärte Veh.

Zufrieden dürfte Veh aber mit der Leistung von Doppeltorschütze Meier gewesen sein. Zweimal schlug der Mittelfeldmann eiskalt zu - erst mit einem sehenswerten Seitfallzieher, dann per Kopf. "Es hat in dieser Saison bisher ganz gut geklappt. Dann glaubt man, dass man es doch wieder schaffen kann", sagte der Matchwinner zur erneuten Willensleistung der Hessen. "Das waren zwei Weltklasse-Einzelleistungen", würdigte Teamkollege Sebastian Rode den Doppeltorschützen.

Sein Freiburger Kollege trauerte der verpassten Chance nach, zumindest einen Punkt mitzunehmen: "Wir haben es Frankfurt schwer gemacht. Nach dem Rückstand waren wir geschockt und haben leider nicht mehr so Fußball gespielt wie zuvor", meinte Streich. Die Breisgauer haben nach der zweiten Niederlage in Serie weiter fünf Punkte und verloren in der Nachspielzeit noch Karim Guédé, der wegen groben Foulspiels an Carlos Zambrano die Rote Karte sah.

Für Magath wird es eng

Felix Magath steuert mit der neuen Millionentruppe des VfL Wolfsburg immer weiter dem Totalschaden entgegen. Der Ex-Meister kassierte im izweiten Sonntagsspiel trotz großen Bemühens eine bittere 0:2 (0:2)-Pleite vor heimischer Kulisse gegen den zuvor auswärts sieglosen FSV Mainz 05. Die in dieser Saison zu Hause weiterhin sieglosen Wolfsburger rutschten zum Abschluss des 6. Spieltags der Fußball-Bundesliga damit auf den 16. Tabellenplatz ab. Junior Diaz in der 27. Minute und Adam Szalai in der 37. erzielten die Treffer vor 23.795 Zuschauern in der Volkswagen-Arena.

Auch wenn die Wolfsburger dem eigenen Anspruch einer Spitzenmannschaft nicht gerecht wurden, bestimmten sie doch die Partie. Der VfL setzte die Gäste zu Beginn unter Druck, spielte schnell und direkt. Nicht einmal der dribbelverliebte Diego hielt den Ball allzu lange. Allerdings setzte sich die Misere der Torminimalisten - zwei Treffer in den ersten fünf Meisterschaftsspielen - fort.

Mit verhängnisvoller Wirkung: Nachdem der neu in die Startformation gerückte Portugiese Vieirinha (19.) die größte Möglichkeit vergeben hatte, als der Mainzer Keeper Christian Wetklo mit den Fäusten klärte, klingelte es ein paar Minuten später im VfL-Kasten. Nach einem Freistoß von Andreas Ivanschitz stieg Junior Diaz hoch und köpfte den Ball ins Tor. Wolfsburgs Innenverteidiger Naldo, der trotz seiner Rippenprellung aus dem 0:3 gegen Rekordmeister FC Bayern von Beginn an spielte, kam zu spät.

Wolfsburg zu harmlos vor dem Tor

Es war die erste Chance der Mainzer in der Partie. Doch damit nicht genug. Mit ihrer zweiten Möglichkeit bauten die Rheinhessen ihre Führung aus. Voraus ging ein zu kurzes Zuspiel von Diego am Strafraum der Mainzer. Blitzschnell schalteten die Gäste um, letztlich landete der Ball zum Abschluss eines Bilderbuch-Konters nach erneuter Ivanschitz-Vorlage vor den Füßen von Szalai. Den Zuspielen der Wolfsburger in die Spitze fehlte hingegen die Präzision, es blieb beim 0:2 bis zur Pause. Beim Gang in die Kabine mussten sich die VfL-Profis die Pfiffe der Zuschauer gefallen lassen.

Nach dem Seitenwechsel war das Experiment mit dem ersten Saisoneinsatz von Beginn an für Christian Träsch wieder beendet. Magath verhalf Ferhan Masani aus Mazedonien zum Bundesliga-Debüt und erhöhte durch die Einwechslung des Niederländer Bas Dost auch noch sein Angriffspersonal. Masani brachte zunächst frischen Wind, doch ein Tor wollte für die überlegenen Wolfsburger trotz einiger Chancen nicht mehr fallen.

tis/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools