Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Stern Logo Bundesliga

Christian Heidel wird der starke Mann auf Schalke

Schalke 04 hat ab Sommer einen neuen Manager - wie "Bild" und "Sky" vermelden: Christian Heidel wechselt vom FSV Mainz 05 nach Gelsenkirchen und wird dort Nachfolger von Horst Heldt. 

Christian Heidel von Mainz zu Schalke 04

Blick in die Zukunft: Christian Heidel wechselt im Sommer wohl von Mainz nach Schalke

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat sich Medienberichten zufolge für eine Verpflichtung des bisherigen Mainzer Managers Christian Heidel zur neuen Saison ausgesprochen. Dies berichteten "Bild" und der TV-Sender Sky Sport News HD am Sonntag. Heidel hatte zuvor ein mehr als zwei Stunden langes Gespräch mit dem Aufsichtsgremium des Fußball-Bundesligisten geführt und danach erklärt, er rechne mit einer schnellen Entscheidung.

"Das wird jetzt sicher in absoluter Kürze entschieden, weil alle Dinge ausgetauscht sind, die ausgetauscht werden mussten", sagte Heidel nach dem Treffen vor Journalisten. "Es war ein sehr, sehr netter, reger Austausch. Jetzt muss man natürlich die Herrschaften fragen, wie sie mit den Antworten zufrieden waren", sagte Heidel.

Schalke 04: Heidel bekommt seine Antworten

Der 52-Jährige berichtete, er habe in dem Treffen mehr sich selbst vorgestellt und wie er arbeite. Mit Blick auf die längerfristige Ausrichtung von Schalke meinte er: "Ich finde eigentlich, dass der Club das Konzept haben muss und ob der Manager dazu passt. Ich selbst habe die Antworten bekommen, die ich mir gewünscht habe."

Heidel würde im Fall einer Verpflichtung Nachfolger von Horst Heldt. Die Mainzer sollen ihrerseits an einer Verpflichtung von Sportdirektor Rouven Schröder von Werder Bremen interessiert sein.

tim/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools