A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Freigabe

Wirtschaft
Wirtschaft
EU segnet E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland ab

Die EU hat die Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland (O2) endgültig genehmigt. Die Kartellwächter in Brüssel bestätigten, dass der Konzern die mit dem Geschäft verbundenen Auflagen erfüllt, teilte der Mobilfunker in München mit.

+++ Transferticker +++
+++ Transferticker +++
BVB vor Coup: Kagawa soll zurückkehren

Borussia Dortmund könnte kurz vor Transferschluss noch einen Coup landen: Ex-Regisseur Shinji Kagawa steht offenbar kurz vor einer Rückkehr ins Revier.

FC Bayern bestätigt
FC Bayern bestätigt
Real-Star Xabi Alonso vor Wechsel nach München

Schon heute wird er zum Medizin-Check in München erwartet: Spaniens Superstar Xabi Alonso wechselt offenbar von Real Madrid zum FC Bayern. Es wäre der spektakulärste Transfer der Bundesliga-Saison.

Nachrichten-Ticker
FC Bayern verpflichtet Xabi Alonso von Real Madrid

Fußballmeister Bayern München ist sich mit dem spanischen Ex-Nationalspieler Xabi Alonso von Real Madrid über einen Wechsel nach Deutschland einig.

Nachrichten-Ticker
FC Bayern angeblich vor Verpflichtung von Xabi Alonso

Der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München steht angeblich unmittelbar vor der Verpflichtung von Real Madrids Superstar Xabi Alonso.

Sport
Sport
Bayerns neuer Millionen-Star Benatia

Einst in Freiburg verschmäht - mittlerweile so teuer wie noch kein gelernter Innenverteidiger in der Bundesliga. Mehdi Benatia soll dem FC Bayern für mindestens 26 Millionen Euro Ablöse bei der Titeljagd in Deutschland und Europa die Abwehr organisieren.

Umstrittener Milliardendeal
Umstrittener Milliardendeal
Bundesregierung erlaubt Verkauf von RWE-Dea

Intensive Prüfung, keine Einwände: Der RWE-Konzern darf seine Öl- und Gassparte Dea verkaufen. Die umstrittene Veräußerung soll dem verschuldeten Unternehmen gut fünf Milliarden Euro einbringen.

Ukraine-Konflikt
Ukraine-Konflikt
Russischer Hilfskonvoi rollt nach Luhansk

Umstrittener Transport: Die ersten russischen LKW sind am Freitag ohne Freigabe durch die ukrainischen Behörden ins Land gefahren. Der Konvoi hatte eine Woche an der Grenze festgesessen.

Eskalation an der Grenze
Eskalation an der Grenze
Russischer Hilfskonvoi rollt ohne Freigabe in die Ukraine

Die Lage um den russischen Hilfskonvoi spitzt sich zu. Russland hat die Kolonne jetzt ohne Genehmigung der Ukraine in die Separatisten-Region Lugansk geschickt. Die ersten Wagen passieren die Grenze.

Wirtschaft
Wirtschaft
Kartellamt gibt grünes Licht für Karstadt-Verkauf an Benko

Der österreichische Immobilieninvestor René Benko kann mit dem Umbau von Karstadt beginnen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?