Startseite

Rafael rettet Schalke gegen Leverkusen

Leverkusen hat gegen Schalke 2:0 geführt. Doch dann starteten die Königsblauen eine Aufholjagd. In der Schlussphase brachte ein Elfmeter den verdienten Ausgleich.

  Schalkes Ersatz-Spielmacher Rafael verwandelt wenige Minuten vor Schluss einen Strafstoß zum Ausgleich gegen Leverkusen.

Schalkes Ersatz-Spielmacher Rafael verwandelt wenige Minuten vor Schluss einen Strafstoß zum Ausgleich gegen Leverkusen.

Mit einem Elfmetertreffer kurz vor Schluss hat Raffael Schalke 04 vor einer Heimpleite gegen Bayer Leverkusen bewahrt und der Werkself zugleich einen Riesenschritt in Richtung Champions League vermasselt. Der Brasilianer sorgte am Samstag für den 2:2 (0:1)-Endstand und das Happy End einer Schalker Aufholjagd. Die diskussionswürdige 1:0-Führung hatte Simon Rolfes in der 39. Minute erzielt, als Schalkes Stürmer Ciprian Marica verletzt im eigenen Strafraum lag. Mit Kadlecs direkt verwandeltem Freistoß zum 2:0 (58.) war die Partie scheinbar entschieden. Doch dann gelang Teemu Pukki (71.) der Anschlusstreffer und Raffael der Ausgleich.

Der eingewechselte Finne Pukki hatte den Strafstoß herausgeholt, Ömer Toprak sah vor 61 619 Zuschauern wegen der Notbremse die Rote Karte (86.). Durch das Remis gegen den Angstgegner hat Schalke #link;http://www.stern.de/sport/fussball/fussball-bundesliga-live-die-jagd-nach-der-schale-568078.html;in der Tabelle der Fußball-Bundesliga# weiter vier Punkte Rückstand auf Leverkusen und im Kampf um den dritten Platz - der den Einzug in die CL-Gruppenphase garantiert - noch nicht alles verspielt.

Schalke stark ersatzgeschwächt

Schalke-Coach Jens Keller musste aufgrund von zehn verletzungsbedingten Ausfällen sowie des Fehlens des gelb-gesperrten Roman Neustädter arg improvisieren. Auf der Bank saßen gleich vier U19- und U23-Akteure. So war es kein Wunder, dass die Anfangsphase den zunächst aktiveren Gästen gehörte, die in Stefan Reinartz und Sebastian Boenisch (beide Gelbsperre) nur zwei Profis ersetzen mussten. Zudem kehrte Toprak in die Innenverteidigung zurück.

Besonders schwer bei Schalke wog der Ausfall des zuletzt überragenden Jefferson Farfan. Dafür stand erstmals Raffael in einem Heimspiel in der Startelf, Michel Bastos rückte nach rechts, Julian Draxler nach links. Und der Jungnationalspieler hatte nach einem Fehlversuch von Andre Schürrle die erste große Möglichkeit im Top-Duell des 29. Spieltags. Zunächst ließ Draxler (11.) zwei Leverkusener aussteigen, zog nach innen und zwang Bernd Leno mit einem Flachschuss ins lange Ecke zu einer Glanzparade.

Die Königsblauen blieben auch danach gefährlicher, obwohl Bayer mehr Ballbesitz hatte. Einen Distanzschuss von Raffael (21.) fälschte Philipp Wollscheid zur Ecke ab, einen weiteren Knaller des agilen Brasilianers (23.) entschärfte Leno. Auf der Gegenseite traf Daniel Carvajal nur das Außennetz (29.). Dann musste Schalke-Keeper Timo Hildebrand bei einem Schuss von Schürrle erstmals sein ganzes Können aufbieten (35.).

Leverkusen geht fahrlässig mit Torchancen um

Die Rheinländer gingen lange fahrlässig mit ihren Chancen um und brachten dann die Schalke-Anhänger auf die Barrikaden: Obwohl Ciprian Marica nach einem Zusammenprall mit Stefan Kießling verletzt im eigenen Strafraum lag, unterbrach Schiedsrichter Manuel Gräfe die Partie nicht, und Bayer nutzte die Verwirrung eiskalt zur Führung. Nach einer Flanke von Lars Bender über den verletzten Marica hinweg war Kapitän Rolfes mit dem Kopf zur Stelle und nickte den Ball zum 1:0 ein. Ein zumindest aus Fairness-Sicht fragwürdiger Treffer, wenn auch wohl regelkonform. Alle Schalker Proteste halfen nichts.

Dann bemühten sich der Gastgeber im zweiten Abschnitt um den Ausgleich, doch mit dem 0:2 durch Kadlec nach fast einer Stunde schien die Partie für Schalke gelaufen. Dennoch gab die Not-Elf nicht auf: Als Leno einen Distanzschuss von Bastos nicht festhalten konnte, staubte Pukki zum 1:2 ab und rief die Anhänger noch einmal auf den Plan. Am Ende reichte es dann tatsächlich noch zum Remis.

Ulli Brünger/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools