HOME

Kämpft Jancker sich nach Berlin?

Einen Tag nach Ottmar Hitzfelds Dementi hat Manager Uli Hoeneß dem Bayern-Profi Carsten Jancker die Freigabe für einen Wechsel zu Hertha BSC in Aussicht gestellt.

Einen Tag nach Ottmar Hitzfelds Dementi hat Manager Uli Hoeneß dem unzufriedenen Bayern-Profi Carsten Jancker die Freigabe für einen sofortigen Wechsel zu Hertha BSC in Aussicht gestellt. »Wenn Hertha an uns herantritt, was bislang nicht passiert ist, würden wir darüber reden«, erklärte Hoeneß Trainingslager des Weltpokalsiegers in Marbella.

Verständnis von Hoeneß

Der 27-jährige Jancker, der in München noch bis zum 30. Juni 2003 unter Vertrag steht, fürchtet wegen des großen Konkurrenzkampfes im Angriff der Bayern um seinen Stammplatz bei DFB-Teamchef Rudi Völler. »Carsten sagt, ich möchte zur Weltmeisterschaft, ich möchte spielen. Als Nummer 9 kann er sich schlecht für die WM präsentieren, wenn er nicht spielt«, zeigte Hoeneß Verständnis für die Wechselabsichten seines bulligen Angreifers, der in der Hinrunde beim FC Bayern im Schatten der beiden südamerikanischen Stürmerstars Giovane Elber und Claudio Pizarro stand. »Wir haben zu viele zu gute Spieler«, meinte Hoeneß.

10 Millionen Euro

»Wenn ein Verein käme, der seinen und unseren Vorstellungen entspricht, können wir reden. Vielleicht passiert ja noch etwas«, schloss Hoeneß auch einen kurzfristigen Transfer ausdrücklich nicht aus, nachdem für Trainer Hitzfeld am Montag ein Wechsel Janckers noch »kein Thema« gewesen war. Unter zehn Millionen Euro (knapp 20 Millionen Mark) Ablöse wäre Jancker für die Herthaner, die ebenfalls am Mittwoch in Marbella ihr Trainingslager aufschlagen, wohl nicht zu haben.

Sorgen um Effenberg

Sorgen bereitet den Bayern-Verantwortlichen unterdessen, dass Kapitän Stefan Effenberg an den ersten beiden Trainingstagen in Marbella wegen einer Muskelverhärtung in der Wade nur Lauftraining absolvieren konnte. »Das ist schlecht, das ist bedenklich«, sagte Hoeneß. Er hofft aber noch, »dass Effenberg rechtzeitig fit wird«.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity