Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Erdogan beleidigt: Türkischer Fußball-Legende Hakan Sükür droht Haftstrafe

Kritik am Staatspräsidenten ist derzeit nicht vorgesehen. Wenn Recep Tayyip Erdogan sich beleidigt fühlt, dann drohen Konsequenzen. Nun soll sich die türkische Fußball-Legende Hakan Sükür vor Gericht verantworten. Dem Star droht sogar eine Haftstrafe.

Hakan Sükür

Ex-Fußballstar Hakan Sükür in Aktion: Dem international bekannten Sportler droht eine mehrjährige Haft. Er soll Stattspräsident Erdogan beleidigt haben.

Der ehemalige türkische Fußball-Star Hakan Sükür muss sich wegen Beleidigung von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan vor Gericht verantworten. Dem einstigen Torjäger drohen dabei bis zu vier Jahre Haft, berichtete die Nachrichtenagentur DHA am Mittwoch.

Die Istanbuler Staatsanwaltschaft wirft Sükür laut dem Bericht vor, im Februar 2015 Twitter-Nachrichten abgesendet zu haben, die sowohl Erdogan als auch dessen Sohn Bilal beleidigt haben sollen. Die entsprechenden Tweets waren am Mittwoch jedoch nicht mehr abrufbar. Unklar blieb somit, ob und von wem sie gelöscht wurden, sowie in welcher Weise Sükür Erdogan beleidigt haben soll. Seit Erdogans Amtsantritt als Präsident vor anderthalb Jahren wurden schon mehr als 100 Verfahren wegen angeblicher Präsidentenbeleidigung eingeleitet. Kritiker werfen der Regierung eine zunehmende Einschränkung der Meinungsfreiheit vor.

Hakan Sükür: Vom Volkshelden zum Häftling?

Der 1,91 Meter große Mittelstürmer, der Teil der türkischen Nationalelf war, die 2002 WM-Dritter wurde, war nach dem Ende seiner Karriere bei Galatasaray Istanbul Abgeordneter der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP, die Erdogan mit gegründet hat. Kurz vor dem Bekanntwerden eines Korruptionsskandals Ende 2013 trat Sükür jedoch aus der Partei aus.

Der 44-Jährige gilt als Anhänger der Bewegung um den Prediger Fethullah Gülen. Erdogan und Gülen waren einst enge Verbündete. Seit 2013 sind sie offen verfeindet. Die Gülen-Bewegung gilt in der Türkei inzwischen sogar als Terrororganisation. Das Verfahren gegen Sükür soll in den kommenden Wochen beginnen. Ob die Fußballer-Legende dann vor Gericht erscheinen wird, ist offen. Laut Medienberichten hält sich Hakan Sükür derzeit in den USA auf.

dho/DPA/AFP
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools