A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hinrunde

Sport
Sport
Verzweiflungstat: Nürnberg setzt Verbeek vor die Tür

Im verzweifelten Kampf gegen den Rekord-Abstieg hat der 1. FC Nürnberg zum letzten Mittel gegriffen und Trainer Gertjan Verbeek beurlaubt.

Sport
Sport
Lazio ohne Klose 3:3 - AC Mailand mit Kurs auf Europa

Ohne den weiter verletzten Miroslav Klose verliert Lazio Rom im Kampf um die internationalen Plätze in der Serie A an Boden. Der Club des deutschen Fußball-Nationalstürmers spielte nur 3:3 (1:0) gegen den direkten Konkurrenten FC Turin.

Sport
Sport
Völler will Leverkusens Trainersuche in Ruhe angehen

Die Trennung von Sami Hyypiä nach nur neun Monaten als alleiniger Cheftrainer hat Bayer Leverkusens Sehnsucht nach mehr Kontinuität genährt. Nicht zuletzt deshalb hält Sportchef Rudi Völler rein gar nichts von einem Schnellschuss, sieht keinen Anlass zur Eile.

Sport
Sport
Leverkusen trennt sich von Hyypiä

13 Stunden nach der 1:2-Pleite beim HSV war Sami Hyypiäs Schicksals bei Bayer Leverkusen besiegelt. Der Fußball-Bundesligist gab das sofortige Ende der Zusammenarbeit mit dem 40 Jahre alten Finnen bekannt.

Nach Niederlage gegen den HSV
Nach Niederlage gegen den HSV
Leverkusen entlässt Trainer Hyypiä

Fußball-Deutschland hatte sich schon auf den Abgesang des HSV vorbereitet. Doch dann bäumten sich die Hamburger noch einmal auf und besiegten Leverkusen. Opfer der Partie ist Bayer-Trainer Hyypiä.

Hass unter Fußball-Fans
Hass unter Fußball-Fans
Lammkadaver auf Hannovers Trainingsgelände gefunden

Geschmackloser geht's nicht: Vor dem 120. Derby zwischen Eintracht Braunschweig und Hannover 96 haben Unbekannte ein grün bemaltes totes Lamm am 96-Trainingsgelände aufgehängt. Die Polizei ermittelt.

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
Schalke siegt und klettert auf Platz zwei

Schalke legt vor: Ohne elf verletzte oder gesperrte Stammspieler kam Königsblau gegen Hertha BSC zu einem ungefährdeten 2:0-Sieg - und konnte damit Erzrivalen Dortmund in der Tabelle überholen.

Pep Guardiola
Pep Guardiola
"Die Meisterschaft ist für Uli Hoeneß"

Die Bayern haben unter Pep Guardiola den schnellsten Bundesliga-Titel der Vereinsgeschichte gewonnen. Der Starcoach zeigt sich zufrieden - und widmet den Triumph der "wichtigsten Person im Verein."

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
Die Stationen der Bayern-Rekordsaison

Die Bayern sind Meister. So früh wie nie. Erst zweimal gaben die Münchner in dieser Saison überhaupt Punkte ab. Ein Überblick über die Rekordsaison des FC Bayern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?