Startseite

Messi ja, Özil nein

Wie im letzten Jahr: Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Andres Iniesta sind die Kandidaten für den Titel des Weltfußballers des Jahres. Im Januar könnten jedoch auch Bundesligaspieler geehrt werden.

  Lionel Messi gilt auch für 2012 als Favorit auf den Gewinn des Goldenen Balls

Lionel Messi gilt auch für 2012 als Favorit auf den Gewinn des Goldenen Balls

Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und #link;http://www.stern.de/sport/fussball/iniesta-90534915t.html; Andrés Iniesta # sind von der FIFA für die Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2012 nominiert worden. Das teilte der Weltverband am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Sao Paulo mit. Wer die prestigeträchtige Auszeichnung mit dem Goldenen Ball (Ballon d'Or) erhält, entscheidet sich bei der Fifa-Gala am 7. Januar 2013 in Zürich.

Der Argentinier Messi (FC Barcelona) war zuletzt dreimal in Serie als bester Fußball-Profi geehrt worden. Der Portugiese Ronaldo (Real Madrid) hatte 2008 die Auszeichnung erhalten. Spaniens Europameister Iniesta (FC Barcelona) war im August zu Europas Fußballer des Jahres 2012 gewählt worden. Im Vorjahr hatte sich Messi in der Endausscheidung gegen Ronaldo und Iniesta durchgesetzt.

Wer ist Ihr Weltfußballer des Jahres?

Deutsche Kandidaten für die Weltauswahl

Bei der Gala in Zürich können auch sechs deutsche Profis auf eine Auszeichnung hoffen. Manuel Neuer, Mats Hummels, Philipp Lahm, Mesut Özil, Bastian Schweinsteiger und Mario Gomez gehören zu den Nominierten für die Weltauswahl der FIFA. Hierfür sind derzeit 55 Profis ausgewählt aus denen ein Torhüter, vier Verteidiger und jeweils drei Mittelfeldspieler und Stürmer ausgewählt werden. Wahlberechtigt sind rund 45.000 Profifußballer, die in der "FIFpro" organisiert sind.

In den Einzelkategorien ist dagegen kein Kandidat aus Deutschland dabei. Weltfußballerin des Jahres 2012 wird Marta (Brasilien), Abby Wambach (USA) oder Alex Morgan (USA). Bei den Trainern fällt die Entscheidung zwischen Vicente del Bosque (Spanien), Josep Guardiola (FC Barcelona) und José Mourinho (Real Madrid). Top-Coach von Frauen-Teams wird der Franzose Bruno Bini, die Ex-US-Trainerin Pia Sundhage aus Schweden oder der Japaner Norio Sasaki.

stu/DPA/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools