A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Löw-Elf

Sport
Sport
Bundesliga investiert über 210 Millionen für Neuzugänge

In der Fußball-Bundesliga regiert die wirtschaftliche Vernunft. Eineinhalb Wochen vor dem Saisonstart haben die 18 Bundesliga-Vereine zwar schon 214,4 Millionen Euro an Ablösesummen für 157 neue Spieler ausgegeben.

Schneiders WM
Schneiders WM
Was für ein Trip

Südtirol, Brasilien, Berlin: 56 Tage am Stück begleitete stern-Redakteur Mathias Schneider die DFB-Elf - vom Trainingslager bis zum Titel. Zeit, die letzten Wochen Revue passieren zu lassen.

WM 2014
WM 2014
1:0 - Deutschland müllert sich zum Gruppensieg

Ein Müller-Treffer reicht: In einem verregneten Spiel schlägt Deutschland die USA mit 1:0 und ist damit Gruppenerster. Jürgen Klinsmann zieht mit seinem Team ebenfalls ins Achtelfinale ein.

WM kompakt
WM kompakt
DFB-Elf bezieht ihr Quartier in Recife

Die deutsche Nationalmannschaft ist in Recife angekommen. Neymar lässt seine Familie einfliegen. Und Chiles Fußball-Verband kommt bei der Fifa mit einem blauen Auge davon. Die stern-WM-News.

Video
Video
Löw-Elf will zweiten WM-Sieg gegen Ghana

Recife/Salvador/Curitiba/Fortaleza, 20.06.2014 Das hatten sich die Italiener anders vorgestellt. Eine 0:1-Schlappe gegen Costa Rica. Der Sprung ins Achtelfinale damit auf gar keinen Fall sicher. Gegen Uruguay kommt es nun am Dienstag zum Finale um den Achtelfinaleinzug. Costa Rica ist dagegen sicher weiter. Und mit dem Sieg über Italien besiegelte Costa Rica auch endgültig das WM-Schicksal der Engländer. Für die ist nach der Vorrunde definitiv Schluss. Zittern muss die Schweiz. Gegen Frankreich setzte es eine 2:5-Packung - die höchste WM-Niederlage seit 1966. Vorbei der Freudentaumel nach dem 2:1-Auftaktsieg über Ecuador. Das nächste Spiel am Mittwoch gegen Honduras könnte das letzte sein für Trainer Ottmar Hitzfeld. Denn der will ja den Trainerjob nach der WM an den Nagel hängen. Im zweiten Spiel der Gruppe E unterlag Honduras in der Nacht Ecuador mit 1:2. Honduras also weiter punktlos, allerdings nach der Pleite der Schweizer gegen die Franzosen weiterhin mit einer Chance auf den Achtelfinal-Einzug. Jetzt aber Blick auf heute abend. Hier in Fortaleza trainieren schon die Jüngsten für die große Karriere. Vorbilder möglicherweise das deutsche Team. Heute abend das zweite Vorrundenspiel gegen Ghana. Fünf Tage nach dem 4:0 zum Auftakt gegen Portugal möchte Bundestrainer Joachim Löw erneut seine Erfolgself aufbieten. Allerdings ist der Einsatz von Abwehrspieler Mats Hummels wegen seiner Oberschenkelverletzung noch immer fraglich. Sollte der Dortmunder ausfallen, käme wohl Shkodran Mustafi als rechter Außenverteidiger zum Zuge. Dann natürlich auch ein Hoffen auf die Müller-Show, Teil zwei. Nach der Drei-Tore-Party gegen Cristiano Ronaldo & Co. ist der Goalgetter der Nation «voller Selbstvertrauen» für die weiteren WM-Auftritte. Auch wenn es ihm nicht um Rekorde gehe, sondern um den WM-Titel. («Aber das nächste Spiel geht von Null los und wir müssen schauen, dass wir ins Achtelfinale kommen. Auf etwas anderes konzentriere ich mich nicht» Thomas Müller) Und das ist bei den Bedingungen eine umso größere Herausforderung. Thomas Thonfeld, WM-Reporter «Das Klima hier in Fortaleza ist nochmal drückender, nochmal schwüler als in Salvador. Man merkt es, schon nach wenigen Metern klebt einem das Hemd oder T-Shirt am Körper. Und die deutschen Spieler, so hat es Per Mertesacker verraten, die sind ganz froh, dass der Anstoß hier erst um 16 Uhr Ortszeit ist, statt mittags um eins. Da steht die Sonne dann nicht mehr ganz so hoch, brennt nicht mehr ganz so sehr. Aber eine Herausforderung sind diese Bedingungen hier natürlich. Aber ich bin ganz sicher: die deutsche Mannschaft wird es auch diesmal gegen Ghana bewältigen und gut verkraften.» Anstoß ist um 21 Uhr deutscher Zeit. Bereits um 18 Uhr treffen Argentinien und Iran aufeinander. Und um Mitternacht spielt dann Nigeria gegen Bosnien-Herzegowina.

Das müssen Sie zur WM-Nacht wissen
Das müssen Sie zur WM-Nacht wissen
Liebeserklärung an einen Schlacks

Ein perfekter Auftakt: Deutschland feiert gegen Portugal ein Fußball-Fest, bei dem es ordentlich "müllert". Jürgen Klinsmann ist ebenfalls erfolgreich. Die dritte Partie war hingegen schwere Kost.

Nach Champions-League-Aus
Nach Champions-League-Aus
Warum Löw sich über Bayerns Niederlage freuen kann

Bundestrainer Joachim Löw kann nach der Bayern-Niederlage gegen Real Madrid zum Auftakt des WM-Trainingslagers alle Profis um sich scharen. Aber ist das überhaupt so ein großer Vorteil?

Fußball-WM 2014
Fußball-WM 2014
Frankreich landet im Europa-Topf

Die Fifa hat die Lostöpfe für die WM in Brasilien bekannt gegeben. Vieles war bereits so vermutet worden, eine Überraschung gibt es aber doch. Und die betrifft Sorgenkind Frankreich.

Nachrichten-Ticker
Italien-Fluch hält an: DFB-Elf spielt 1:1

Auch beim Jubiläum von Joachim Löw hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihren Italien-Fluch nicht gebannt.

Nachrichten-Ticker
Italien-Fluch hält an: DFB-Elf spielt 1:1

Auch beim Jubiläum von Joachim Löw hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihren Italien-Fluch nicht gebannt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?