Der heiße Tanz um die Schale

24. April 2009, 14:26 Uhr

Die Bundesliga geht in ihre heiße Phase und ist spannend wie selten zuvor. Gleich fünf Teams machen sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel Mitfavorit Bayern spielt im Spitzenduell gegen Schalke. stern.de hat alle Anwärter auf Herz und Nieren geprüft. Von Marius Koch, Tim Schulze und Klaus Bellstedt

0 Bewertungen
Bayern München, Ribery, Wolfsburg, Jol, Lehmann, Hertha

Heiß auf den Titel: Franck Ribéry will sich zur Meisterfeier die Lederhose anziehen©

Zuletzt ging es in der Saison 2000/2001 so spannend zu, wie in dieser Spielzeit. Die ersten fünf Teams in der Tabelle liegen sechs Spieltage vor Schluss nur sechs Punkte auseinander. Der VfL Wolfsburg könnte nach zehn Siegen in Folge zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Schale holen. Nach der Schande von Barcelona hat sich der FC Bayern wieder gefangen und will die Saison zumindest mit einem Erfolg abschließen. Der Hamburger SV und Hertha BSC Berlin befinden sich weiter in Lauerstellung, auch wenn ihnen auf der Zielgeraden der Saison etwas die Puste auszugehen droht. Der VfB Stuttgart könnte das Überraschungsteam werden - wie vor zwei Jahren. Der Endspurt wird zum echten Thriller. stern.de hat einen Blick auf die Meister-Kandidaten geworfen. Wie ist die aktuelle Form und welcher Faktor kann der entscheidende im Titelkampf sein?

Bayern München, Ribery, Wolfsburg, Jol, Lehmann, Hertha

Das Restprogramm aller Clubs im Überblick

Lesen Sie auf den folgenden Seiten die stern.de-Analyse der Meister-Kandidaten. Los geht es mit dem VfL Wolfsburg

  zurück
1 2 3 4 5 6
 
 
MEHR ZUM THEMA
Sport-Liveticker
Fußball-Bundesliga - live Fußball-Bundesliga - <i>live</i> Die Jagd nach der Schale Zum Liveticker
 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug