Startseite

Frust beim Meister - Hummels fällt verletzt aus

Bitter für Borussia Dortmund: Erst hat der Meister auch das zweite Derby der Saison verloren. Dann verletzte sich Mats Hummels am Sprunggelenk und fällt vier Wochen lang aus.

  Grippe, Derby-Pleite, Bänderriss: Mats Hummels hat im Moment kein Glück.

Grippe, Derby-Pleite, Bänderriss: Mats Hummels hat im Moment kein Glück.

Nationalspieler Marcel Schmelzer war außer sich vor Wut. "Die erste Hälfte haben wir komplett verschlafen. Das war absoluter Mist", schimpfte der Verteidiger von Borussia Dortmund nach dem 1:2 im 142. Prestigederby beim FC Schalke 04. "Das darf uns in so einem wichtigen Spiel nicht passieren." Zumal es die zweite Pleite in dieser Saison gegen den Erzrivalen war und der Abstand zum FC Bayern München zu einer Kluft von 20 Punkten geworden ist. #link;http://www.stern.de/sport/fussball/21-derbysieg-gegen-dortmund-starke-schalker-genialer-draxler-1981880.html;"Ein dreckiger Tag. Das tut weh"#, klagte auch Nuri Sahin.

Die zweite schlechte Nachricht war am Sonntag die Verletzung von Mats Hummels. Der Innenverteidiger hat sich in der Partie am Samstag einen Teilriss des Außenbandes und Sehnenansatzes im rechten Sprunggelenk zugezogen. Dies ergab einen Untersuchung im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus. Der Nationalspieler muss nach Angaben von BVB-Vereinsarzt Markus Braun etwa vier Wochen pausieren und fehlt somit wohl auch in der nächsten Runde der Champions League.

Welcher Gegner kommt in der Champions League?

Der Titelverteidiger kann froh sein, dass der nur einen Punkt entfernte Verfolger Bayer Leverkusen seine Patzer nicht nutzen konnte und ihn von Platz zwei verdrängte. "Alle Akteure, die heute auf dem Platz waren, haben das Thema Derby zu hundert Prozent verstanden", begegnete Borussia-Trainer Jürgen Klopp der Kritik, dass für den BVB die Champions League längst oberste Priorität hätte.

"Es geht in der Liga nur darum, einen Champions League Platz abzusichern", sagte Experte Günter Netzer in einem Beitrag für die "Bild am Sonntag". Das Hauptaugenmerk liege aber auf der "Königsklasse". Und sollte es da zu einem direkten Duell mit den Münchnern kommen, hält er Dortmund trotz der Pokal-Schlappe bei den Bayern nicht für chancenlos. "Denn sie haben bewiesen, zu welchen Leistungen sie auf europäischem Boden fähig sind", meinte Netzer.

Nicht nur deshalb werden die Dortmunder am Freitag mit Spannung auf die Auslosung des Viertelfinals der Champions League in Nyon schauen. "Wenn deutsche Teams gegeneinander spielen müssen, dann so spät wie möglich", wünschte sich Klopp. Dies gilt nicht nur für die Bayern, sondern auch für den FC Schalke 04, der am Dienstag um den Einzug in das Viertelfinale der Champions League gegen Galatasaray Istanbul kämpfen muss. Klopp weiß nach dem letzten Doppel-K.o. besser denn je: "Schalke ist auch kein Zuckerschlecken."

Klopps Rotation löst Erstaunen aus

Für Erstaunen hatte gesorgt, dass Klopp ausgerechnet vor dem brisanten Nachbarschaftsduell Jungstar Marco Reus auf der Bank ließ und für ihn Kevin Großkreutz in die Startelf beorderte. "Wer das als Fehler sehen will, kann das tun", meinte er zur Kritik an dieser Rotation. "Wir würden es wieder so machen."

Dabei kam mit der Einwechslung von Nationalspieler Reus mehr Dampf ins BVB-Spiel und Schalke nach den Toren von Julian Draxler (12. Minute) und Klaas-Jan Huntelaar (35.) stärker unter Druck. Mehr als das 1:2 durch Robert Lewandowski (59.) gelang jedoch nicht mehr. "Aus dem beschissenen Anfang hätten wir noch ein Riesenspektakel machen können", meinte Klopp bei "Sky" und versuchte danach, "den Abend sich so wenig wie möglich mit Fußball zu beschäftigen".

Andreas Schirmer und Heinz Büse/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools