A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Pizarro

Nachrichten-Ticker
Bundesliga: Nürnberg und Braunschweig abgestiegen

Bundesliga-Dino und -Gründungsmitglied Hamburger SV hat nach 50 Jahren und 258 Tagen Zugehörigkeit zur Fußball-Bundesliga den drohenden Abstieg zunächst abgewendet.

Nachrichten-Ticker
Bundesliga: Nürnberg und Braunschweig abgestiegen

Bundesliga-Dino und -Gründungsmitglied Hamburger SV hat nach 50 Jahren und 258 Tagen Zugehörigkeit zur Fußball-Bundesliga den drohenden Abstieg zunächst abgewendet.

Abstiegskampf in der Bundesliga
Abstiegskampf in der Bundesliga
HSV darf weiter hoffen

Nur Niederlagen im Tabellenkeller: Braunschweig und Nürnberg müssen absteigen, Hamburg rettet sich trotz eines 2:3 gegen Mainz in die Relegation. Schalke sichert sich die Champions League-Teilnahme.

Bundesliga-Dino darf weiter hoffen
Bundesliga-Dino darf weiter hoffen
HSV stilisiert klare Niederlage zum Sieg

Ein klares 1:4 gegen die Bayern - und dennoch herrscht Zuversicht beim Bundesliga-Dino. Es bleibt weiter die Chance, in der Relegation den ersten Abstieg zu verhindern - dank der schwachen Konkurrenz.

Nach Roter Karte gegen Bayern-Spieler
Nach Roter Karte gegen Bayern-Spieler
Rummenigge nennt Boateng "hirnlos"

Im Spiel gegen den HSV hat Bayern-Verteidiger Jerome Boateng eine Rote Karte kassiert. Karl-Heinz Rummenigge fand nach dem Schlusspfiff klare Worte zum Verhalten des Nationalspielers.

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
HSV ohne Chance gegen Bayern, Stuttgart ist gerettet

Der Abstiegskampf ist endgültig zum Dreikampf geworden: Sowohl der HSV als auch Nürnberg und Braunschweig haben verloren. Im Kampf um die Champions League gelang Schalke ein wichtiger Sieg.

Bayerns 5:2-Sieg gegen Bremen
Bayerns 5:2-Sieg gegen Bremen
Therapiespiel für Ribéry

Der hohe Sieg der Bayern gegen Bremen hat für das Duell gegen Real Madrid kaum Aussagekraft. Hauptsache ein gutes Gefühl mitgenommen, lautet der Tenor. Vor allem bei Franck Ribéry.

Nachrichten-Ticker
Nürnberg nach 0:2 gegen Mainz kaum noch zu retten

Auch mit den "Rettern" Roger Prinzen und Marek Mintal auf der Trainerbank taumelt der 1.

Nachrichten-Ticker
Nürnberg nach 0:2 gegen Mainz kaum noch zu retten

Auch mit den "Rettern" Roger Prinzen und Marek Mintal auf der Trainerbank taumelt der 1.

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
Bayern servieren Bremen ab, Nürnberg vor Abstieg

Erst lagen sie zurück, dann schlugen sie zu: Bayern hat Bremen nach schwacher erster Halbzeit klar bezwungen. Mainz schafft den Einzug in die Europa League und Nürnberg kommt dem Abstieg immer näher.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?