HOME

Katalonien-Konflikt: AA rät Reisenden zur Vorsicht

Berlin - Zehn Tage vor dem umstrittenen Referendum in Katalonien hat das Auswärtige Amt Spanien-Reisende zur Achtsamkeit aufgerufen. Es könne jederzeit zu Kundgebungen und Demonstrationen insbesondere in der katalanischen Hauptstadt Barcelona kommen, heißt es in den aktualisierten Reisehinweisen für das Land. «Reisenden wird empfohlen, die lokalen Medien zu verfolgen, größere Menschenansammlungen in dieser Zeit zu meiden und den Anweisungen von Sicherheitskräften unbedingt Folge zu leisten.»

Demonstration am 11. September 2017 in Barcelona
Analyse

Referendum am 1. Oktober

Warum Katalonien so vehement die Unabhängigkeit fordert

Von Till Bartels
Nationalfeiertag La Diada am 11. September 2017

Barcelona

Ausschreitungen bei Demo für katalonische Unabhängigkeit

Katalanische Demonstranten in Barcelona

Proteste von Unabhängigkeitsanhängern in Katalonien dauern an

Zahlreiche Demonstranten in Barcelona

Katalonien-Konflikt kocht hoch: Erste Separatisten festgenommen

Protest in Barcelona gegen spanische Zentralregierung

Tausende aufgebrachte Katalanen demonstrieren gegen Zentralregierung in Madrid

Festnahme

Wahlzettel beschlagnahmt

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Kataloniens Regierungschef Puidgemont am Mittwoch

Kataloniens Regierungschef: Madrid hat "De-facto-Ausnahmezustand" verhängt

Flugzeug von Ryanair

Ryanair beginnt mit Veröffentlichung des Plans ihrer Flugstreichungen

Ryanair

Kritik wegen Flugstreichungen

Bereitet sich Ryanair auf Stillstand bei Air Berlin vor?

Die beiden Ferraris nehmen den Red Bull von Max Verstappen ins Sandwich

Formel-1-Saison 2017

Hamilton triumphiert - Ferraris schießen sich gegenseitig ab

Ousmane Dembélé wechselte im Sommer für mindestens 105 Millionen Euro vom BVB zum FC Barcelona

Nach Rekord-Transfer

Muskelsehnenriss im dritten Spiel: Dembélé wird Barcelona monatelang fehlen

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Eine Insel wie ich

Francesco Tristano

Grenzgänger

Francesco Tristano: Zwischen Technoclub und Konzertsaal

Nationalfeiertag in Katalonien

Vor Referendum

Gut 700 Bürgermeistern Kataloniens droht Haft

Barcelonas Catalonia-Platz mit Banner für Referendum

Spaniens Justiz droht katalanischen Bürgermeistern mit Festnahme

Neymar, Cavani, und Mbappe trafen gegen Celtic - Paris St. Germain dominiert nach belieben

Champions League

PSG im Rausch - Geld schießt offenbar doch Tore

Entwarnung nach Anti-Terror-Aktion in Barcelona

Neymar

Champions League

Paris dank Neymar und Mbappé furios - Auch Barça siegt

Attacke auf Lufthansa

Ryanair expandiert kräftig in Frankfurt

Unabhängigkeitskampagne

«Referendumsgesetz» gekippt

Loslösung Kataloniens: Polizei soll Urnen beschlagnahmen

Unabhängigkeitsbefürworter in Barcelona

Hunderttausende Katalanen demonstrieren für Unabhängigkeit von Spanien

Anke Retzlaff

«DonnerstagsKrimi im Ersten»

ARD stellt neue Ermittlerteams vor

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity