Startseite
Champions League
Chance vertan
Der Schweizer Rockstar Büne Huber auf der Bühne
Die Mannschaft von Real Madrid feiert einen Sieg beim FC Barcelona - Cristiano Ronaldo, ganz links, trägt nur eine Unterhose
Die Fußballstars Lionel Messi (l.) und Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo mit seiner Statue
Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo
Jürgen Klopp
Thomas Müller bedankt sich per Handschlag bei Arjen Robben für die Vorarbeit zum 3:0
Cristiano Ronaldo jubelt im Trikot von Real Madrid
Cristiano Ronaldo mit einem Flüchtlingsjungen beim Einlaufen ins Stadion
Cristiano Ronaldo und sein Sohn
Cristiano Ronaldo, der alte Charmeur: Findet ein Handy, und gibt den Damen gleich mal ein Dinner aus.
  Jan-Christian Dreesen (r., hier mit Karl-Heinz Rummenigge) kann sich vorstellen, dass der FC Bayern 100 Millionen Euro an Ablöse für Stars zahlen wird
  Jérémy Mathieu erzielte in der 19. Minute das 1:0 für den FC Barcelona.
  Cristiano Ronaldo konnte den Champions-League-Abend trotz zweier Tore nicht genießen - der FC Schalke brachte Real an den Rand der Sensation
  Schalkes Klaas-Jan Huntelaar steuerte zwei Tore zum Sieg bei
  Barcelonas Star Lionel Messi erzielte wieder drei Tore.
  Villarreal erwies sich für Real und Cristiano Ronaldo (M.) als hartnäckiger Gegner.
  Real Madrid baute mit dem Sieg die Tabellenführung aus.
  Die Schalker Spieler waren mit ihrer Leistung zufrieden, chancenlos waren sie trotzdem
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools