Startseite
Diego Simeone, Trainer von Atletico Madrid, dreht an der Seitenlinie oft frei. Nun trifft der FC Bayern München auf ihn.
Glänzend
  Schon auf dem Rasen liebte Bernd Schuster die Provokation. Mit seinem Standpunkt in der aktuellen Doping-Debatte dürfte er erneut heftige Reaktionen auslösen.
  Erfolgreich die "Schlacht" überstanden: Jerome Boateng (l.), Torschütze Mario Mandzukic und Javier Martinez nach dem Spiel gegen Juventus Turin.
  Der Dortmunder Jubel kannte nach dem Schlusspfiff der Partie gegen Malaga keine Grenzen.
  Sein Tor bringt den Ausgleich: Robert Lewandowski erzielt das 1:1 gegen die Spanier.
  Der Ball ist sein Freund: Mario Götze
  Maskenmann Marcel Schmelzer gratuliert dem Doppeltorschützen der Dortmunder, Julian Schieber.
  Kein Schussglück: Robert Lewandowski und Marco Reus hadern mit sich und den vergebenen Torchancen.
  Das Objekt der Begierde: der Champions-League-Pokal
  Das Objekt der Begierde: der Champions-League-Pokal
  Zwei Ex-Bayern jubeln: Martin Demichelis umarmt stürmisch den Torschützen Roque Santa Cruz.
  Wird in der kommenden Saison auf keinen Fall international spielen: Martin Demichelis vom FC Malaga.
  Höhepunkt zum 125-jährigem Club-Jubiläum: Die Celtic-Spieler feiern den Siegtorschützen gegen den haushohen Favoriten Barcelona, Tony Watt (2.v.l.).
  Die Spieler von Manchester City mussten in Amsterdam die zweite Niederlage im dritten Spiel einstecken und haben nur noch geringe Chancen auf das Achtelfinale.
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools