Startseite
Leo Messi, Neymar und Luis Suarez steht der Schock auf dem Fußballplatz ins Gesicht geschrieben
Sturm-Trio
Shkodran Mustafi im Trikot des FC Valencia
Shkodran Mustafi steht mit dem FC Valencia in der Gruppenphase der Champions League
Shkodran Mustafi vom FC Valencia kniet auf dem Rasen und ballt beide Fäuste
Bayern-Mittelfeldspieler Thiago im Zweikampf mit Valencias Rodrigo de Paul
  Barcelonas Star Lionel Messi erzielte wieder drei Tore.
  Real Madrid kassierte die erste Pleite nach 22 siegreichen Pflichtspielen.
  Alvaro Negredo (l.) und der FC Valencia fügten Real Madrid um Toni Kroos (r.) die erste Niederlage nach 22 Spielen zu
  Cristiano Ronaldo ist mit Reals Transferpolitik nicht glücklich
  Mario Gomez darf wieder zur Nationalmannschaft reisen.
  Sami Khedira ist wieder fit und will vor Beginn der WM möglichst viel Spielpraxis sammeln.
  Setzt auch im gehobenen Fußballeralter noch Akzente: David Beckham, Superstar von Paris St. Germain
  Doping-Kontrolleure im Fußball gibt es vor allem bei den großen Turnieren
  Khedira und di Maria feiern den Dreifach-Torschützen Ronaldo (m.).
  Sieht irgendwie putzig aus: Aly Cissokho (r.) und Thomas Müller gehen zum Ball. Das täuscht: Sie fassen sich nicht an den Händen.
  Bastian Schweinsteiger freut sich über seinen Treffer zum 1:0 für die Bayern
  Diego (m.) von Atletico Madrid und Ricardo Costa von Valencia im Duell um den Ball. Jordi Alba (l.) hält sich fein raus
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools