Startseite
Shkodran Mustafi steht mit dem FC Valencia in der Gruppenphase der Champions League
Shkodran Mustafi vom FC Valencia kniet auf dem Rasen und ballt beide Fäuste
AS Monaco - FC Valencia
Bayern-Mittelfeldspieler Thiago im Zweikampf mit Valencias Rodrigo de Paul
  Barcelonas Star Lionel Messi erzielte wieder drei Tore.
  Real Madrid kassierte die erste Pleite nach 22 siegreichen Pflichtspielen.
  Alvaro Negredo (l.) und der FC Valencia fügten Real Madrid um Toni Kroos (r.) die erste Niederlage nach 22 Spielen zu
  Cristiano Ronaldo ist mit Reals Transferpolitik nicht glücklich
  Mario Gomez darf wieder zur Nationalmannschaft reisen.
  Sami Khedira ist wieder fit und will vor Beginn der WM möglichst viel Spielpraxis sammeln.
  Setzt auch im gehobenen Fußballeralter noch Akzente: David Beckham, Superstar von Paris St. Germain
  Doping-Kontrolleure im Fußball gibt es vor allem bei den großen Turnieren
  Khedira und di Maria feiern den Dreifach-Torschützen Ronaldo (m.).
  Sieht irgendwie putzig aus: Aly Cissokho (r.) und Thomas Müller gehen zum Ball. Das täuscht: Sie fassen sich nicht an den Händen.
  Bastian Schweinsteiger freut sich über seinen Treffer zum 1:0 für die Bayern
  Diego (m.) von Atletico Madrid und Ricardo Costa von Valencia im Duell um den Ball. Jordi Alba (l.) hält sich fein raus
  Wird als der Matchwinner gefeiert: Manuel Neuer nach dem Abpfiff umringt von Teamkollegen
  Das interessantere Halbfinale fand in Madrid statt: Adrian Lopez trifft hier für Atlético gegen die favorisierten Gäste aus Valencia

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools