Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME
Kritik an "Kaiser Franz"

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Abdankung von "Kaiser Franz"

Franz Beckenbauer steht in der Kritik - zurecht, finden die meisten Deutschen

stern-Umfrage zu Beckenbauer

Mehrheit der Deutschen will, dass "Kaiser" Franz abdankt

Horst R. Schmidt verteidigt Franz Beckenbauer. Foto: Bernd Thissen

Schmidt und Radmann verteidigen Beckenbauer

Zehn Fakten

Franz Beckenbauer - Kaiser, Schlagersänger, Suppenkasper

DFB legt Faktenpapier zu Zahlungen an Beckenbauer als WM-OK-Chef vor

Bahn, Postbank, EnBW: keine Verträge mit OK-Chef Beckenbauer

DFB veröffentlicht Protokoll des WM-OK zu Beckenbauer-Vergütung

Franz Beckenbauer, ehemaliger Präsident des FC Bayern München und des Organisationskomitees der WM 2006

WM-Affäre

Die Akte Franz B.: Wie Beckenbauer an seinem Denkmal rüttelt

Finn Rütten
Franz Beckenbauer war der Ok-Chef der WM 2006. Foto: Marc Mueller

Beckenbauer-Anwälte verteidigen 5,5-Millionen-Zahlung

Franz Beckenbauer

Fall Beckenbauer: Ex-Minister Schily widerspricht DFB

Beckenbauer-Anwälte verteidigen 5,5-Millionen-Zahlung

Beckenbauer erhielt 5,5 Millionen als OK-Chef bei WM 2006

Kritik an "Kaiser Franz"

Beckenbauer erhielt für WM-Engagement 5,5 Millionen Euro vom DFB

Franz Beckenbauer

Fußball-WM 2006

Ehrenamt à la Franz Beckenbauer: 5,5 Millionen Honorar - verspätet versteuert

Beckenbauer kassierte Millionen als OK-Chef

Polizei Blaulicht
Live

News des Tages

"Handgranate" im Auto - Fahrerin ruft die Polizei

WM 2006: Beckenbauer war kein ehrenamtlicher OK-Chef

Die FIFA-Ethikkommission will den früheren DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock zu einer Geldstrafe verurteilen. Foto: Bernd Thissen

FIFA-Ethikkommission will Geldstrafe für Sandrock

Sandrock muss nur Geldstrafe fürchten

WM-Skandal 2006: Ethikermittler fordern Geldstrafe für Sandrock

Franz Beckenbauer

Medienbericht

Franz Beckenbauer: Mehrstündige Operation am offenen Herzen

Gegen Franz Beckenbauer wird in der Schweiz ermittelt. Foto: Marc Mueller

Beckenbauer schweigt zu Ermittlungen - Zwanziger wehrt sich

Wolfgang Niersbach hatte im Urlaub auf Mallorca von den Ermittlungen erfahren. Foto: Georgios Kefalas

Niersbach um Klarheit bemüht - Zwanziger wehrt sich

Franz Beckenbauer WM 2006

Vergabe Fußball-WM 2006

Die Schweiz ermittelt gegen Franz Beckenbauer

Wegen Sommermärchen-Affäre: Auch Beckenbauer im Visier der Justiz

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools