HOME

Fußball-WM

Die Fußball-Weltmeisterschaft, auch Fifa World Cup genannt, ist ein Fußballturnier für Nationalmannschaften, bei dem alle vier Jahre der Fußball-Weltmeister ermittelt wird. Der Fußballwettkampf dauert vier Wochen und wird vom Weltfußballverband Fifa veranstaltet. 32 Nationalmannschaften spielen in einer Vorrunde im Gruppenmodus. Die Gruppensieger sowie die -zweiten spielen weiter um den Einzug ins Achtel-, Viertel- und Halbfinale. Im Finale wird der Sieger der Fußball-WM ermittelt. Der erste Wettkampf wurde 1930 in Uruguay in der Hauptstadt Montevideo ausgetragen. Brasilien ist mit bisher fünf erworbenen Weltmeistertiteln der Rekordhalter.

Shakira 2014 in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Mit Hüftschwung

«Waka-Waka»-Baby Shakira wird 40

Bogotá - Zu ihrem 40. Geburtstag wirkt Shakira, mit bürgerlichem Namen Shakira Isabel Mebarak Ripoll, musikalisch gereift und wieder bei ihren Ursprüngen angekommen.

Hans-Joachim Watzke (l.) und Karl-Heinz Rummenigge teilten erneut gegen die FIFA aus. Foto: Roland Weihrauch

Bei Kongress in Düsseldorf

BVB- und Bayern-Boss teilen zusammen gegen FIFA und DFB aus

Der Brite Mo Farah kritisiert die Politik von US-Präsident Trump. Foto: Yoan Valat

Auswirkungen fraglich

Sport fürchtet von Trump-Erlass - Farah: Zum Fremden gemacht

Fifa Marco van Basten

Internationaler Fußball

Wird Abseits abgeschafft? Die Fifa hat schon wieder neue Reform-Pläne

Auch zur EM 2016 produzierte Panini Sammelalben und passende Bilder

Reaktion auf Mammut-Fußball-WM

"Zweites Kind ist gestrichen. Ich brauch mehr Platz für das Panini-Sammelheft"

WM-Reform der Fifa: 48 Mannschaften bei der Fußball-WM? Das war überfällig

Reaktionen aus aller Welt

Fußball-WM mit 48 Teams? "Das war lange überfällig"

Fußball-WM 2026 mit 48 Teams

Fifa-Beschluss für 2026

48 Teams: Die witzigsten Reaktionen auf die "Mammut-WM"

Fifa Fußball-WM
Fragen und Antworten

Fifa-Reform

So absurd wird die Fußball-WM der Zukunft

Warum will die Fifa eine Fußball-WM mit 48 Teams

Reformpläne im Fußball

Darum will die Fifa eine WM mit 48 Teams

Lionel Messi und Teamkollegen vom FC Barcelona

Treffen in Doha

Lionel Messi erfüllt afghanischem Jungen Herzenswunsch

Auf Katars Baustellen schuften viele Ausländer

Katar kündigt Abschaffung der Sonderregeln für ausländische Arbeiter an

Stiftung Warentest Fernseher Samsung

Stiftung Warentest

Warentest prüft Fernseher – und ein Hersteller holt dreimal Gold

Malte Mansholt
Pleite für David Alaba (l.) und Österreich

WM-Qualifikation: Österreich patzt erneut - Kroatien, Italien und Spanien marschieren weiter

Alkoholverbot bei der WM in Katar

Fußball-Weltmeisterschaft 2022

Katar will eine WM ohne Alkohol

Fifa Gianni Infantino

Neuer Plan

Fifa-Präsident Gianni Infantino will WM mit 48 Teilnehmern

Kritik an "Kaiser Franz"

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Abdankung von "Kaiser Franz"

Franz Beckenbauer steht in der Kritik - zurecht, finden die meisten Deutschen

stern-Umfrage zu Beckenbauer

Mehrheit der Deutschen will, dass "Kaiser" Franz abdankt

Franz Beckenbauer

Fall Beckenbauer: Ex-Minister Schily widerspricht DFB

Kritik an "Kaiser Franz"

Beckenbauer erhielt für WM-Engagement 5,5 Millionen Euro vom DFB

Franz Beckenbauer

Fußball-WM 2006

Ehrenamt à la Franz Beckenbauer: 5,5 Millionen Honorar - verspätet versteuert

Sandrock muss nur Geldstrafe fürchten

WM-Skandal 2006: Ethikermittler fordern Geldstrafe für Sandrock

Ermittlungen gegen Beckenbauer

Schweizer Bundesanwalt ermittelt gegen Beckenbauer und Zwanziger

Franz Beckenbauer

WM-Affäre

Schweizer Justiz ermittelt gegen Beckenbauer, Zwanziger und Niersbach

Die Olympischen Spiel 2016 in Rio sind vorbei

Olympia-Fazit

Was von den Spielen in Rio bleibt

Jan-Christoph Wiechmann
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools