Startseite

Holland

  Candy darf wieder zurück nach "Newtopia"
  Cool Britannia kommt jetzt aus Holland
  Paul Rooij soll vor Jahren versucht haben, Spiele des FC St. Pauli zu manipulieren. Dem ehemaligen St.-Pauli-Stürmers René Schnitzler soll er 100.000 Euro für die Manipulation von einigen Partien gegeben haben.
  Chantal Janzen geht für Sat.1 an den Start
  Ob mit einem Mönch im Tempel oder beim Schnorcheln im Meer: Die Holländerin Zilla van de Born hat ihren Asienurlaub erfunden
  Die Wellen der Nordsee wurden einem Deutschen und seiner zehnjährigen Tochter zum Verhängnis
  Mehrmals redete der niederländische Keeper auf Spieler Costa Ricas ein und riss die Schützen damit aus der Konzentration. Der Schiedsrichter duldete dies zunächst
  Fakt drei: Nur sechs von Jogis Jungs haben eine Partnerin, die modelt
  Aus Sicherheitsgründen verlässt "Spiegel"-Journalist Hasnain Kazim die Türkei
  "Wir nehmen diese Drohungen sehr ernst": Die Antwort von American Airlines klingt alles andere als harmlos
  Polizisten überprüfen mutmaßliche Drogendealer im Görlitzer Park
  Mitglieder des niederländischen Motorradclubs Satudarah begrüßen sich.
  Die Polizei nahm weitere Mafia-Mitglieder vor einem Einkaufszentrum in Nieuwegein fest. Francesco Nirta ergriffen die Beamten in seinem Apartment.
  De Vries will für die CDU im September in den Bundestag einziehen. 1992 übernahm er den Milchviehbetrieb im Landkreis Anhalt-Bitterfeld mit heute gut 20 Mitarbeitern.
  Weltenbummler Barr: Erfolgreicher Widerstand gegen Blog-Klau
  Mitglieder des niederländischen Fußballvereins SC Buitenboys gaben Linienrichter Richard Nieuwenhuizen am 10. Dezember 2012 das letzte Geleit
  Anouk macht Holland froh: Endlich dürfen die Niederländer im ESC-Finale wieder ein Lied singen.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools