Startseite
Auftakt
Douglas Costa vom FC Bayern München verzieht genervt das Gesicht
Serdar Tasci, hier noch im Trikot des VfB Stuttgart, diskutiert mit Arjen Robben
Jerome Boateng im Einsatz beim Auswärtsspiel gegen den HSV
Bayern-Jubel mit Javi Martinez
  Aufregendes Debüt: Xabi Alonso (l.) zeigt gegen Schalke sofort seine Qualitäten
  Die endgültige Entscheidung: Thomas Müller überwindet in der Nachspielzeit Keeper Weidenfeller zum 2:0-Endstand.
  Zweifach-Torschütze Mario Gomez (vorn) schießt die Bayern mit zwei Toren gegen Stuttgart zum Triple - und Robben gratuliert.
  Der Treffer, der das Tor zum Halbfinale aufgestoßen hat: Die Bayern bejubeln das 2:0 durch Thomas Müller (M.)
  Sie wollen die Bayern ärgern: Juve-Regisseur Andrea Pirlo (Mitte) mit seinen Mannschaftskameraden Giorgio Chiellini (l.) und Alessandro Matri
  Unendlicher Spaß: Dreifach-Torschütze Claudio Pizarro ist gegen Lille in bestechender Form, Franck Ribéry und Thomas Müller freut's.
  Bastian Schweinsteiger freut sich über seinen Treffer zum 1:0 für die Bayern
  Dortmund Trainer Jürgen Klopp freut sich auf seine Art über das lockere 3:0 gegen Leverkusen
  Endlich wieder ein Tor: Bastian Schweinsteiger spürt die neue Leichtigkeit des Seins bei den Bayern.
  Bayerns Toni Kroos ballt die Faust: Sein Tor bringt die Führung gegen Stuttgart.
  Doch kein Martinez-Transfer zu den Bayern? Der Deal wackelt ...
  "Echte Liebe", so vermarktet sich die Borussia. Und Trainer Jürgen Klopp (r.) geht immer vorneweg.
  Doch kein Martinez-Transfer zu den Bayern? Der Deal wackelt ...
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools