HOME

Joachim Löw

Joachim Löw

Seit 2004 steht Joachim Löw bei der an der Seitenlinie. Zunächst assistierte er bis zur WM 2006 in Deutschland als Co-Trainer. Nach der Weltmeisterschaft übernahm er das T...

mehr...
WM-Qualifikation Joshua Kimmich

DFB-Elf

Bilanz der WM-Quali: Zwei Spieler sind die Zukunft, zwei sind abgehängt

In der WM-Qualifikation hat Bundestrainer Joachim Löw 37 Spieler eingesetzt. Einige haben sich für die WM empfohlen, andere nutzten ihre Chance nicht. Und dann gibt es noch die Sorgenkinder - der stern sagt, wer sich für Russland empfohlen hat.

Joachim Löw

WM 2018 im Fokus

Löw verlangt totale WM-Hingabe - Rekord keine Titelgarantie

Tatort "Hardcore" - Regisseur Philip Koch

Einschaltquoten

Fußball und der «Tatort» machen das Rennen

Deutschland - Aserbaidschan

WM-Qualifikation

Weltmeister knackt den Quali-Rekord - Löw spät besänftigt

Sandro Wagner jubelt: In fünf Länderspielen hat er nun fünf Tore erzielt.

WM-Qualifikation

Rekord-Quali perfekt: Deutschlands B-Elf fertig Aserbaidschan standesgemäß ab

DFB-Team jubelt in Kaiserslautern

Rekord trotz Rotation: DFB-Elf vollendet perfekte WM-Quali

Löw verändert Startelf gegen Aserbaidschan

Fußball-Nationalteam ohne Draxler gegen Aserbaidschan

Joachim Löw

Scheindebatte um Zukunft

Löw hat nur die WM im Kopf

Oliver Bierhoff

WM-Qualifikation

Quali-Abschluss als WM-Test - Bierhoff wünscht sich Tore

Deutschland empfängt Aserbaidschan

Manuel Neuer über seine Verletzung: "Kann auch ein halbes Jahr dauern"

FC-Bayern-Keeper

Rückkehr erst im März? Manuel Neuer spricht erstmals über seine Verletzung

Joachim Löw

WM-Qualifikation

DFB-Team mit Leno, Sané und Can gegen Aserbaidschan

Löw beginnt Testphase

3:1 in Nordirland

Arbeitsmodus statt Party-Time - Löw startet WM-Feinschliff

Trainer-Routinier

Bayern-Krise

Boateng bis Löw: Lobeshymnen auf «großen Trainer» Heynckes

Anschlusstreffer

WM-Quali in Nordirland

Souveräner Sieg: Weltmeister lösen Russland-Ticket

Deutschland Nordirland: Jubel der Spieler

Sieg in Nordirland

DFB-Elf qualifiziert sich mit weltmeisterlicher Souveränität für Russland 2018

Deutschland siegt in Nordirland 3:1 und löst WM-Ticket

Makellos nach Moskau: Deutschland löst WM-Ticket glanzvoll

Löw will gegen Nordirland WM-Ticket lösen

DFB-Elf will sich WM-Ticket für 2018 sichern

Joachim Löw

WM-Qualifikation

Löws Mission gegen tapfere Nordiren

Löw startet Vorbereitung für Nordirland-Partie

Oliver Bierhoff

Bayern-Krise kein Problem

Bierhoff: Mit gutem Geist zum WM-Ticket

Seit 2004 steht Joachim Löw bei der an der Seitenlinie. Zunächst assistierte er bis zur WM 2006 in Deutschland als Co-Trainer. Nach der Weltmeisterschaft übernahm er das Traineramt. Bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz führte Löw die deutsche Nationalmannschaft ins Finale. Den Titel gewann allerdings Spanien. Bei der Weltmeisterschaft 2010 kam Löws Mannschaft ins Halbfinale - und scheiterte dort erneut an Spanien. Die Europameisterschaft 2012 war für Löws Auswahl ebenfalls im Halbfinale beendet. Italien siegte 2:1. Bei der WM 2014 in Brasilien gelang Löw dann der große Coup: Erst besiegte sein Team Gastgeber Brasilien im Halbfinale mit 7:1, im Finale gewann Löws Elf dann gegen Argentinien mit 1:0 und holte den vierten Weltmeister-Titel für Deutschland. Joachim Löw wurde am 3. Februar 1960 in Schönau im Schwarzwald geboren. Als Spieler trug Löw das Trikot mehrerer Bundesligisten. Unter anderem lief er für Stuttgart, Frankfurt und Freiburg auf. Als Trainer führte Löw den 1997 zum DFB-Pokalsieg.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity