HOME

FC Bayern und RB Leipzig vor Heimaufgaben

München - Mit einem Heimsieg im Nord-Süd-Klassiker gegen den Hamburger SV will Spitzenreiter Bayern München seinen Verfolger RB Leipzig auf Distanz halten. Der Rekordmeister hat fünf Punkte Vorsprung auf die Sachsen, die heute den 1. FC Köln empfangen. Hertha BSC erwartet die Frankfurter Eintracht. Borussia Dortmund steht beim SC Freiburg vor einer kniffligen Auswärtsaufgabe. Bayer Leverkusen peilt gegen den FSV Mainz 05 einen Sieg an. Schlusslicht Darmstadt 98 kann nur mit einem Sieg gegen den FC Augsburg wieder ein bisschen Hoffnung im Abstiegskampf schöpfen.

Am Ende wurde es noch mal eng: Berlin mit Marcel Noebels (l) setzte sich nach 3:0-Führung mit 5:4 gegen Ingolstadt mit Patrick Köppchen durch. Foto: Monika Skolimowska

Düsseldorf fast chancenlos

Eisbären sichern sich Playoff-Ticket

Der britische Popmusiker Ed Sheeran plaudert ein bisschen aus dem Nähkästchen. Foto: Britta Pedersen

Mit «Shape of You» nach oben

Ed Sheeran: Habe heute weniger Freunde als früher

Carlo Ancelotti will sich zu keiner weiteren Unbeherrschtheit hinreißen lassen. Foto: Christian Charisius

Bayerns 90-Tage-Endspurt

Ancelottis Versprechen zum 1000. Spiel

Schalke - Gladbach

+++ Bundesliga News +++

Auslosungs-Hammer in der Europa-League: Schalke trifft auf Gladbach

Mit seinen 27 Jahren dürfte sich Luke Mockridge noch gut an seine Schulzeit erinnern. Foto: Henning Kaiser

Neue Show

Luke Mockridge darf bei Sat.1 zur Primetime ran

CSU-Parteizentrale in München: Die Christsozialen verlieren Mitglieder. Foto: Sven Hoppe

Zuwachs bei der SPD

Mitgliederzahlen der CSU sind weiter im Sinkflug

Donald Trump und Adolf Hitler - Historiker Andreas Wirsching vergleicht im Interview

Historiker Andreas Wirsching

Konservative sollten bei Trump nicht gleichen Fehler wie bei Hitler machen

Münchner Eisbärenbaby darf erstmals nach draußen

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

Verbunden: Rainer Langhans und Jutta Winkelmann. Foto: Tobias Hase

68er-Bewegung

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann gestorben

Protest am Münchner Flughafen

18 abgeschobene Afghanen in Kabul angekommen

Der Bildhauer Fritz Koenig gestikuliert vor seiner Granit-Skulptur «Kugelkopf». Foto: Armin Weigel

Abschied

Bildhauer Fritz Koenig ist tot

Robert Lewandowski erzielte in dieser Saison wettbewerbsübergreifend bisher 25 Tore. Foto: Tobias Hase

Bayerns Torjäger

Phänomen Lewandowski: Tormaschine ohne Produktionsausfall

Ein Gruppe junger Männer verlässt in Begleitung eines Polizisten das Flughafengebäude in Kabul. Erneut sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden. Foto: Mohammad Jawad

18 Männer erreichen Kabul

Dritte Sammelabschiebung von Afghanen

ProSiebenSat.1 in München-Unterföhring. Foto: Matthias Balk

Medienkonzern

Internet-Geschäfte lassen ProSiebenSat.1 kräftig wachsen

Dritter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen

Die Polizei an Hauptbahnhöfen: Dauereinsatz gegen Verwahrlosung und Drogen

Ein Lagebericht

Deutschlands Hauptbahnhöfe - Der harte Kampf gegen Dealer und Diebe

Dritter Abschiebeflug nach Afghanistan in Kabul angekommen

Dritte Sammelabschiebung nach Afghanistan: Flugzeug abgeflogen

Erneut Abschiebe-Flug nach Afghanistan - 18 Insassen an Bord

Abschiebung nach Afghanistan: Ein Flugzeug mit 34 abgelehnten afghanischen Asylbewerbern wird auf dem Flughafen in Frankfurt am Main aus der Parkposition geschoben. Foto: Boris Roessler

CSU verhindert Abschiebepause

Erneut Abschiebe-Flug nach Afghanistan: 18 Insassen an Bord

Anschiebeflug Afghanistan Flughafen München
Ticker

News des Tages

Dritter Abschiebeflug nach Afghanistan in München gestartet

Koalition will schneller abschieben - Kritik bei Verbänden

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools