Startseite
  Köln sichert mit dem Sieg den Klassenerhalt
  Beim BVB grassiert ein Magen-Darm-Virus - Kevin Kampl erwischte es schon auf dem Hinflug nach Turin
  Mit dem 4:2 war alles klar: Die Spieler von Borussia Dortmund bejubeln den Siegtreffer von Nuri Sahin - der allerdings unter seinen Teamkollegen nicht mehr zu sehen ist
  Schiedrichter Manuel Gräfe (r.) zeigt trotz der Proteste von BVB-Torwart Roman Weidenfeller (l.) Abwehrspieler Neven Subotic (M.) die Gelbe Karte
  Marco Reus lässt sich für seinen Treffer zum 0:3 feiern
  Die Schalker Benedikt Höwedes und Julian Draxler knüpfen sich den Hoffenheimer Sven Schipplock vor
  Der Schock-Moment in Dortmund: Aaron Ramsey nutzt per Kopf die erste Torchance und erzielt das Siegtor.
  Jürgen Klopp im Clinch mit dem Vierten Offiziellen, danach ging es für den BVB-Trainer zunächst auf die Tribüne uind später ins Hausmeisterkabuff.
  Friedlich feiernde Borussia-Fans auf dem Trafalgar Square
  Mats Hummels ist trotz seiner leichten Verletzung gegen Hoffenheim dabei.
  Der Ball ist sein Freund: Mario Götze
  Noch nicht richtig fit - Nuri Sahin sucht nach seiner Form.
  BVB-Trainer Jürgen Klopp im Trainingslager im spanischen La Manga
  Julian Schieber feiert sein erstes Tor in der Champions League
  Vergeblicher Protest: Dortmunds Keeper Roman Weidenfeller ärgert sich aufgebracht über die Elfmeterentscheidung in der 90 Minute.
  Marco Reus erzielt den Führungstreffer gegen ManCity, am Ende reicht es aber nur zu einem Unentschieden.
  Zwei Tore gegen Gladbach: Marco Reus kennt keine Gnade mit seiner alte Liebe.
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools