Startseite
  Dortmunds Ilkay Gündogan (l.) jubelt nach seinem Treffer zum 2:1 mit (v.l.n.r.) Aubameyang, Kevin Kampl, Marcel Schmelzer und Marco Reus
  Mit dem 4:2 war alles klar: Die Spieler von Borussia Dortmund bejubeln den Siegtreffer von Nuri Sahin - der allerdings unter seinen Teamkollegen nicht mehr zu sehen ist
  Der Dortmunder Ilkay Gündogan kämpft mit Dennis Praet von Anderlecht um den Ball. Am Ende stand es 1:1.
  Mit Dortmunds Marco Reus ist wieder zu rechnen.
  Die Schalker Benedikt Höwedes und Julian Draxler knüpfen sich den Hoffenheimer Sven Schipplock vor
  Von der Stuttgarter Defensive nicht zu bändigen: BVB-Stürmer Robert Lewandoski bejubelte einen lupenreinen Hattrick.
  Erstes Heimspiel, zweiter Sieg: Die Dortmunder jubeln mit dem ersten Torschützen, Jonas Hofmann (2.v.r.), das jüngste BVB-Talent.
  Wer stoppt die Super-Bayern? Philipp Lahm und Co. haben nach der gewonnen Meisterschaft nicht genug. Der Sieg in der Champions League ist das große Ziel.
  Grippe, Derby-Pleite, Bänderriss: Mats Hummels hat im Moment kein Glück.
  Noch nicht richtig fit - Nuri Sahin sucht nach seiner Form.
  Nuri Sahin (l.) feiert mit Lukasc Piszczek den Torschützen Jakub Blasczcykowski.
  Der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund einen Transfercoup gelandet und den früheren BVB-Profi Nuri Sahin verpflichtet
  Umjubelter Rückkehrer: Nuri Sahin trägt bis 2014 wieder das schwarz-gelbe Trikot des BVB.
  Lukas Podolski schießt das erste Tor gegen Liverpool und bereitet den zweiten Treffer für Santi Cazorla (r.) auf.
  Das ist Ronaldo: Erst Tore schießen, dann mit stolz geschwellter Brust jubeln

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools