Startseite
Mats Hummels
Reservist
  Am Ende blieb nur die Verzweiflung: US-Torhüter Tim Howard war Mann des Spiels gegen Belgien, konnte das Ausscheiden seines Teams am Ende aber nicht verhindern
  Abschied: Xherdan Shaqiri bedankt sich bei Trainer Ottmar Hitzfeld
  Mittelfeldspieler Haris Seferovic (l.) kämpft für die Schweiz, Stürmer Carlo Costly (r.) will für Honduras treffen.
  Der Franzose Karim Benzema erzielte bereits seinen dritten Treffer bei diesem Turnier. Der Schweizer Torhüter Diego Benaglio war konsterniert.
  Bei beiden Teams ist der Trainer der Star: Ottmar Hitzfeld (Schweiz, l.) und Didier Deschamps (Frankreich)
  Angel di Maria und seine Argentinier gerieten gegen Bosnien-Herzegowina ins Straucheln, am Ende reichte es jedoch zu einem knappen 2:1-Sieg
  War von seinen Teamkollegen kaum zu halten: der Schweizer Siegtorschütze Haris Seferovic (r.)
  Auf die beiden kommt es in ihren Teams besonders an: der Ecuadorianer Antonio Valencia (l.) und der Schweizer Xherdan Shaqiri.
  Gibt nun in München die Richtung vor: Pep Guardiola
  Dortmunds Mario Götze trottet nach der Niederlage gegen die Schweiz enttäuscht vom Feld
  Prägt die Richtung des Klubs: BVB-Trainer Jürgen Klopp
  England fährt zur EM - obwohl Superstar Wayne Rooney in der Partie gegen Montenegro die Rote Karte sah
  David Villa dreht ab, Spaniens Stürmer traf beim 6:0 gegen Liechtenstein gleich doppelt
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools