Startseite
  HSV-Torhüter Rene Adler sieht die rote Karte. Zuvor hatte BVB-Talent Christian Pulisic (links) die Borussia in Führung gebracht.
Hochstimmung
Robert Lewandowski
HSV-Torwart René Adler ist nach der Niederlage gegen die Bayern enttäuscht
  Der Jubel beim HSV war nach dem 2:1-Sieg über den KSC in der Relegation groß
  HSV-Trainer Bruno Labbadia vor dem Spiel gegen den FC Schalke 04: "Die Leute haben uns getragen"
  Leverkusens Torschütze Stefan Kießling (l.) und sein Teamkollege Kyriakos Papadopoulos (r.) jubeln über das Tor zum 3:0
  Der Hamburger Cleber Reis (l) verteidigt den Ball mit Händen und Füßen gegen den Berliner Salomon Kalou
  Erik Durm hat seinen Vertrag in Dortmund bis 2019 verlängert.
  Justin Eilers bringt Dynamo Dresden mit seinem Treffer zum 1:0 gegen Schalke auf die Siegerstraße
  Das große Grübeln hat für Bundestrainer Jogi Löw ein Ende. Heute muss er seinen vorläufigen WM-Kader vorstellen.
  Die Lage von Heiko Westermann und des HSV wird immer düsterer.
  Torwart Rene Adler und sein Hamburger SV sind zunehmend ratlos - ein Abstieg in die zweite Bundesliga wird immer wahrscheinlicher
  Hakan Calhanolgu schoss den HSV mit einem Weitschuss früh in Führung
  Einen Schritt voraus: Münchens Xherdan Shaqiri (m.) erzielt das 1:0 gegen Freiburgs Torwart Oliver Baumann. SC-Verteidiger Oliver Sorg (l.) kommt zu spät.
  Dortmunds Torhüter Roman Weidenfeller wurde ins Aufgebot des DFB-Teams berufen
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools