Startseite
Joachim Löw auf einer Pressekonferenz des DFB
David Odonkor
  HSV-Torhüter Rene Adler sieht die rote Karte. Zuvor hatte BVB-Talent Christian Pulisic (links) die Borussia in Führung gebracht.
Robert Lewandowski
HSV-Torwart René Adler ist nach der Niederlage gegen die Bayern enttäuscht
  Der Jubel beim HSV war nach dem 2:1-Sieg über den KSC in der Relegation groß
  HSV-Trainer Bruno Labbadia vor dem Spiel gegen den FC Schalke 04: "Die Leute haben uns getragen"
  Leverkusens Torschütze Stefan Kießling (l.) und sein Teamkollege Kyriakos Papadopoulos (r.) jubeln über das Tor zum 3:0
  Der Hamburger Cleber Reis (l) verteidigt den Ball mit Händen und Füßen gegen den Berliner Salomon Kalou
  Erik Durm hat seinen Vertrag in Dortmund bis 2019 verlängert.
  Justin Eilers bringt Dynamo Dresden mit seinem Treffer zum 1:0 gegen Schalke auf die Siegerstraße
  Das große Grübeln hat für Bundestrainer Jogi Löw ein Ende. Heute muss er seinen vorläufigen WM-Kader vorstellen.
  Die Lage von Heiko Westermann und des HSV wird immer düsterer.
  Torwart Rene Adler und sein Hamburger SV sind zunehmend ratlos - ein Abstieg in die zweite Bundesliga wird immer wahrscheinlicher
  Hakan Calhanolgu schoss den HSV mit einem Weitschuss früh in Führung
  Einen Schritt voraus: Münchens Xherdan Shaqiri (m.) erzielt das 1:0 gegen Freiburgs Torwart Oliver Baumann. SC-Verteidiger Oliver Sorg (l.) kommt zu spät.
  Dortmunds Torhüter Roman Weidenfeller wurde ins Aufgebot des DFB-Teams berufen
  Hatte es gegen Gladbach oft schwer als einziger Sechser bei den Bayern: Bastian Schweinsteiger
  Mal wieder der große Hoffnungsträger beim HSV: Rafael van der Vaart
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools