Startseite
Das Ressort Fußball wird präsentiert von: Logo Deutsche Post
  Juventus Turin zieht dank eines 1:1 gegen Real Madrid ins Finale der Champions League ein
  Trainerposten beim BVB: Jürgen Klopp geht - Thomas Tuchel kommt?
  Horst Heldt will auch ohne die Champions League große Transfers stemmen.
  Vertrauensverhältnis: Joachim Löw und Lukas Podolski
  Lukas Podolski kniet neben Australiens Luke Devere: Dank seines Treffers in der 81. Minute kam das Team von Bundestrainer Joachim Löw in Kaiserslautern noch zu einem 2:2 gegen Australien.
  Mesut Özil steht gegen Australien vor seinem 63. Länderspiel
  Jérémy Mathieu erzielte in der 19. Minute das 1:0 für den FC Barcelona.
  Leroy Sané debütierte in der Champions League - und traf gleich mit einem Schlenzer à la Arjen Robben
  Bei Real Madrid scheint für Sami Khedira die Luft raus - wechselt der 27-Jährige daher im Sommer zu Schalke?
  Diese Hände gehören zu Bushido, der wenig konfliktscheue Rapper aus Berlin
  Die fünfte rote Karte, seit er für Real Madrid spielt: Ronaldo darf gegen Cordoba vorzeitig duschen gehen
  Atlético Madrids Raul Garcia (l) feiert mit Fernando Torres seinen Treffer gegen Real Madrid.
  Real Madrid kassierte die erste Pleite nach 22 siegreichen Pflichtspielen.
  Steht wieder voll im Saft: Sami Khedira will den Konkurrenzkampf beim Champions-League-Sieger voll annehmen
  Toni Kroos blickt gespannt auf das Wiedersehen mit seinen Schalker-Weltmeisterkollegen
  Improvisator Joachim Löw muss auf das Gros der Weltmeister gegen Spanien verzichten.
  Kevin Volland darf sich gegen Spanien auszeichnen
  Sami Khedira soll das DFB-Team gegen Spanien als Kapitän anführen - das kündigte Joachim Löw an
  Sami Khedira (vorne), Toni Kroos (2.v.r.) und Shkodran Mustafi (r.) spielen in Spanien

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools