Startseite
Heimsieg
Daniel Bierofka
Flehentlich
Erfolg
Torschütze
Harter Kampf um den Ball im Spiel Nürnberg gegen Sandhausen
Manuel Gulde und Kevin Scheidhauer
Der FC St. Pauli unterlag trotz guter Leistung gegen den KSC
Karlsruher Dennis Kempe (l.) und Sandhausens Philipp Klingmann (r.) kämpfen um den Ball
Martin Stoll, Manuel Torres und Dimitris Diamantakos vom Karlsruher SC bejubeln ein Tor gegen den VfL Bochum
Hendrick Zuck (l) von Braunschweig erzielt den 2:1-Anschlusstreffer gegen Freiburg
  Ken Reichel, Jan Hochscheidt und Heidenheims Smail Morabit kämpfen um den Ball.
  Der Nürnberger Alessandro Schöpf im Zweikampf gegen den Sandhausener Stefan Kulovits.
  Ein Häufchen Elend: die Hamburger Rafael van der Vaart, Ivo Ilicevic, Gojko Kacar und Trainer Bruno Labbadia nach dem Schlusspfiff in Stuttgart.
  Hamburgs Dennis Daube und Leipzigs Emil Forsberg kämpfen um den Ball
  Paulis Dennis Daube (r) und Nürnbergs Guido Burgstaller kämpfen um den Ball
  Darmstadts Romain Bregerie (l) jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 zusammen mit Aytac Sulu
  Die Leipziger verloren im eigenen Stadion gegen den FSV Frankfurt
  Umkämpftes Spiel: Ingolstadts Mathew Leckie (r) und St. Paulis Bernd Nehrig
  Die Heimniederlage gegen Sandhausen wirft Fortuna Düsseldorf im Aufstiegsrennen zurück
  Kaiserslauterns Michael Schulze im Zweikampf mit Paulis Bentley Baxter Bahn
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools