Startseite
Das Ressort Fußball wird präsentiert von: Logo Deutsche Post
  Dicke Rauchwolken hängen über der Fähre der Grimaldi Lines, die von Palma nach Valencia fahren sollte.
  Panik auf einer Mallorca-Fähre. Auf hoher See bricht plötzlich ein Feuer aus, das sich rasch ausbreitet
  Real Madrid kassierte die erste Pleite nach 22 siegreichen Pflichtspielen.
  Alvaro Negredo (l.) und der FC Valencia fügten Real Madrid um Toni Kroos (r.) die erste Niederlage nach 22 Spielen zu
  Die Schweizer Bundesligastars Behrami, Djourou (beide HSV) und Sommer (Gladbach) können Welbecks (l.) Tor zum 2:0 nicht verhindern
  Cristiano Ronaldo ist mit Reals Transferpolitik nicht glücklich
  Setzt auch im gehobenen Fußballeralter noch Akzente: David Beckham, Superstar von Paris St. Germain
  Ein spanischer Amateur-Stürmer rastete nach einer Roten Karte aus und verprügelte den Schiedsrichter. Diesem musste im Krankenhaus die Milz entfernt werden.
  Trotz des Sieges musste sich Ronaldo nach dem Pokalspiel gegen Valencia heftige Kritik seines Trainers anhören.
  Da muss er einfach mal Franck Ribéry knuddeln: 40-Millionen-Mann Javier Martinez erzielt gegen Hannover sein erstes Bundesligator.
  Sieht irgendwie putzig aus: Aly Cissokho (r.) und Thomas Müller gehen zum Ball. Das täuscht: Sie fassen sich nicht an den Händen.
  Bastian Schweinsteiger freut sich über seinen Treffer zum 1:0 für die Bayern
  Umstritten: Der irische Konzern Ryanair gerät unter Druck
  Erst schnappt er ihm den Sieg weg, dann duscht er ihn mit Champagner: Mark Webber (l.) und Fernando Alonso
  Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher (L.) will sich gegenüber Mercedes-Teamchef Ross Brawn noch nicht zu seiner Zukunft äußern
  Raste in der Qualifikation zum dritten Mal in Serie auf Startplatz 1: Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools