HOME
Willi Lemke, bis 2014 Aufsichtsratsvorsitzender bei Werder Bremen, bietet Intimfeind Uli Hoemneß eine Versöhnung an

Ex-Manager von Werder Bremen

Lemke will sich mit Intimfeind Hoeneß versöhnen

Wenn sich zwei spinnefeind sind, dann sie: Willi Lemke, Sport-Sonderberater der UN, und Ex-Bayern-Chef Uli Hoeneß verbindet noch immer eine starke gegenseitige Abneigung. Ersterer will das nun ändern.

Nach Hitzlspergers Coming-out

Entscheidend ist in der Kabine

Dieter Hoß
Seine Verpflichtung sorgt für viel Wirbel in München: Pep Guardiola

Bayern und die Guardiola-Verpflichtung

Die Geister, die sie riefen

Thomas Eichin wird neuer Geschäftsführer Sport bei Werder Bremen

Fußball Bundesliga

Eichin wird Allofs-Nachfolger - Reuter geht nach Augsburg

Beim 1. FC Köln in der 2. Liga aktiv, in seinem Land ein Superstar: der Nordkoreaner Chong Tese

TV-Deal mit Nordkorea

Bundesliga stürmt den Schurkenstaat

Jaroslaw Kaczynski

Polnischer Oppositionsführer drängt auf EM-Boykott

Kritik des Bayern-Präsidenten

BVB-Boss wehrt sich gegen Hoeneß' Attacke

1. Bundesliga

Allofs und Schaaf verlängern bei Werder

1. Bundesliga

Fünf Fragen an den 15. Spieltag

1. Bundesliga

Werder Bremen muss sparen, braucht aber neue Spieler

1. Bundesliga

Werder-Streit - Ex-Boss Born kritisiert Lemke

Wahl in Bremen

Die Spitzenkandidaten der großen Parteien

DFB-Pokalfinale Werder vs. Bayern

Bremen will unbedingt Außenseiter sein

Die Krise des FC Bayern München

Nie mehr dicke Lederhose

Edelfans vor dem Nordderby

Vom Recht auf Abneigung

HSV vs. Werder Bremen

Die gelebte Feindschaft

Werder-Stürmer Pizarro

Unter Betrugsverdacht

Werder Bremen

Club-Chef Born tritt zurück

"Neptun" Warnemünde

Das Hotel der Spione

Willi Lemke

UN-Sonderberater stellt WM infrage

Werder Bremen

Allofs lässt Bayern abblitzen

Streit um Lehrerjob

Elternbeirat pro Ex-RAF-Terroristin

Susanne Albrecht

Die Wahlkampfhelferin von der RAF

Sportrecht

Zehn Jahre Bosman-Urteil

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools