HOME
Oliver Bierhoff

DFB-Strukturreform

Alle Macht im Bereich Sport: Bierhoff wird «Super-Minister»

Frankfurt/Main - Oliver Bierhoff ist in Zukunft in allen sportlichen Fragen der starke Mann beim DFB.

Franz Beckenbauer

Fußball-WM 2006

Ehrenamt à la Franz Beckenbauer: 5,5 Millionen Honorar - verspätet versteuert

Bekommt es mit der Schweizer Justiz zu tun: Franz Beckenbauer, ehemaliger Chef der deutschen Bewerbung für die WM 2006

WM-Affäre

Schweizer Justiz ermittelt gegen Beckenbauer, Zwanziger und Niersbach

Ein japanischer Polizist
Live

+++ Tag im Ticker +++

Mindestens zehn Tote bei Messerangriff in Behindertenheim

Der ehemalige DFB-Präsident Wolfgang Niersbach

Ex-DFB-Präsident

Fifa-Ethikermittler fordern zwei Jahre Sperre für Niersbach

Reinhard Grindel

Nachfolge von Wolfgang Niersbach

Neuer DFB-Chef Reinhard Grindel will EM 2024 nach Deutschland holen

Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und Franz Beckenbauer bei einer gemeinsamen Pressekonferenz im Jahr 2004

Vergabe der WM 2006

Fifa startet Verfahren gegen Beckenbauer, Niersbach und Zwanziger

Welche Rolle spielte Franz Beckenbauer bei der VM-Vergabe 2006?

Ermittler-Bericht zur WM 2006

Franz Beckenbauer in dubiose Zahlungen verwickelt

Gianni Infantino beim Fifa-Kongress in Zürich
News-Ticker

Weltfußballverband

Gianni Infantino ist neuer Fifa-Präsident

Internes DFB-Papier und drei Köpfe des früheren Ok zur WM 2006: Niersbach, Beckenbauer, Radmann
stern exklusiv

DFB-Skandal

Die geheimen Vermerke des Niersbach-Vertrauten

Von Wigbert Löer
Franz Beckenbauer

WM-Affäre

DFB geht juristisch gegen Beckenbauer und die Fifa vor

DFB-Logo vor der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes

Affäre um WM-Vergabe 2006

Indiskretion bei Ermittlungen - weitere Peinlichkeit für den DFB

Der Schatten von Franz Beckenbauer fällt auf das Logo der Fußball-WM 2006 in Deutschland

Fußball-WM 2006

DFB droht Steuer-Nachzahlung von 25 Millionen Euro

Der DFB-Schatzmeister und CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhard Grindel soll neuer DFB-Präsident werden

Landesverbände einigen sich

Bundestagsmitglied Grindel soll neuer DFB-Präsident werden

Reinhard Rauball und Wolfgang Niersbach

Fußballbund in der Krise

Wie zwei Lager im DFB um die Niersbach-Nachfolge kämpfen

Von Mathias Schneider
Wolfgang Niersbach überreicht Franz Beckenbauer eine Ehrenmitgliedschaftsurkunde

Brisantes Papier im DFB-Archiv

DFB-Spitze wusste offenbar schon länger vom Beckenbauer-Deal

Franz Beckenbauer und Karl-Heinz Rummenigge wenden sich einander zu

WM-Affäre

Rummenigge und sein Problem mit der Aufklärung

Von Wigbert Löer
Die möglichen Nachfolger des Wolfgang Niersbach (l.), obere Reihe: Helmut Sandrock, Reinhard Grindel, Reinhard Rauball (v. l. n. r.); untere Reihe: Oliver Bierhoff, Rainer Koch, Heribert Bruchhagen (v. l. n. r.)

Nach Niersbach-Rücktritt

Wer wird der neue DFB-Präsident?

Rücktritt von DFB-Präsident Wolfgan Niersbach

DFB in der Krise

Nicht nur Niersbach steht belämmert da

Von Wigbert Löer
Wolf-Dieter Poschmann moderiert das ZDF-Spezial zu Niersbachs Rücktritt offensichtlich barfuß

TV-Patzer

Poschmann moderiert "ZDF-Spezial" zum DFB-Skandal barfuß

Affäre um WM-Vergabe 2006

Geheimpapier soll Niersbach zum Rücktritt bewogen haben

Wolfgang Niersbach ist von seinem Amt als DFB-Präsident zurückgetreten

Reaktionen auf Niersbach-Rücktritt

"Ob er morgen noch weiß, dass er zurückgetreten ist?"

Der ehemalige DFB-Präsident Theo Zwanziger

Boykott der DFB-Ermittllungen

Zwanziger beklagt "Verleumdungskampagne"

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach muss heute den Vertretern der Regional- und Landesverbände Antworten liefern müssen

DFB-Sondersitzungen

Heute wird Niersbach gegrillt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity