Startseite

Dortmund holt Sahin zurück

Tagelang gab es Dementis, jetzt ist es doch fix: Mit der Rückkehr von Nuri Sahin sorgt Borussia Dortmund für einn Paukenschlag. Der Mittelfeldspieler wird zunächst bis Ende Juni 2014 ausgeliehen.

  Umjubelter Rückkehrer: Nuri Sahin trägt bis 2014 wieder das schwarz-gelbe Trikot des BVB.

Umjubelter Rückkehrer: Nuri Sahin trägt bis 2014 wieder das schwarz-gelbe Trikot des BVB.

Endlich wieder daheim. Die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte veranlasste Nuri Sahin zu einem Dauerlächeln. Das Ende seines rund eineinhalbjährigen, leidlich fehlgeschlagenen Abenteuers in Madrid und Liverpool sorgte beim Regisseur für sichtbare Erleichterung. Die Aussicht auf mehr Spaß und Spielanteile in Dortmund schürt beim Türken die Hoffnung, zum alten Topniveau als einer der besten Bundesliga-Spieler zurückzufinden.

"Ich kann gar nicht sagen, wie glücklich ich bin, wieder zu Hause zu sein", kommentierte Sahin im Blitzlichtgewitter zahlreicher Kameras: "Ich habe erkannt, dass ich nur beim BVB als Mensch und Fußballer funktioniere."

Der 2011 für zehn Millionen Euro vom BVB nach Madrid transferierte Sahin wird vom deutschen Fußball-Meister ausgeliehen. Über die Konditionen des kniffligen Deals mit gleich zwei Vereinen aus Madrid und Liverpool vereinbarten alle Parteien Stillschweigen. "Aber wir halten das Steuer dabei in der Hand", kommentierte BVB-Sportdirektor Michael Zorc die Frage nach einer Kaufoption für Sahin.

Obwohl der 24-Jährige für Liverpool bereits in der Europa League zum Einsatz kam, kann er für die Champions League nachgemeldet werden. "Und das werden wir auch tun", kündigte Zorc an.

Zweite Rückkehr des verlorenen Sohnes

Nach tagelangen Dementis gab der BVB am Freitagabend die Rückkehr des verlorenen Sohnes bekannt. Der türkische Nationalspieler, der von Real Madrid zum FC Liverpool ausgeliehen worden war, spielte bereits bis 2011 bei Dortmund und wurde mit dem Club deutscher Meister. In Madrid steht der Mittelfeldspieler bis 2017 unter Vertrag.

Sahin kehrt zum zweiten Mal zu seinem Club zurück. Der in Lüdenscheid geborene Profi spielt seit der Jugend 2001 bei der Borussia und wurde 2007 für ein Jahr zum niederländischen Club Feyenoord Rotterdam ausgeliehen. Nach der Rückkehr wurde Sahin unter Trainer Jürgen Klopp Stammspieler und hatte großen Anteil am Gewinn der deutschen Meisterschaft 2011. In 30 Spielen erzielte er sechs Treffer und bereitete acht Tore vor.

Danach folgte Sahin dem Lockruf der "Königlichen" und wechselte für zehn Millionen Euro zu Real Madrid. Dort konnte sich der Profi auch wegen einer langwierigen Knieverletzung nicht durchsetzen und wurde im August 2012 zum FC Liverpool ausgeliehen, wo er in sieben Spielen einen Treffer erzielte. Doch die Reservistenrolle an der Anfield Road unter Trainer Brendan Rogers schürten die Comeback-Pläne Richtung Dortmund.

Watzke: "Nuri ist back - das ist gut so!"

Gerüchte über eine Rückkehr zum BVB waren im Trainingslager der Dortmunder zuletzt dementiert worden. "Das Ganze hat sich erst in den vergangenen 48 Stunden entwickelt", kommentierte Watzke die dubiose Informationspolitik des Revierclubs und äußerte große Genugtuung über den Coup. "Nuri is back - das ist gut so. Wir haben immer gesagt, dass bei uns die Türen für ihn offen stehen." Ähnlich euphorisch äußerte sich Zorc zu der Verstärkung: "Nuri hat großes spielerisches Potenzial und passt auch vom Charakter 100-prozentig zu diesem Verein."

Bei seinem Debüt am 6. August 2005 war Sahin im Alter von 16 Jahren, elf Monaten und einem Tag der jüngste Bundesligaspieler der Geschichte, wenig später ging er auch als der jüngste Torschütze in die Historie ein. Sein letztes von bislang 135 Bundesligaspielen für den BVB absolvierte Sahin am 17. April 2011, seinen letzten Treffer erzielte er beim 3:1-Sieg in München am 26. Februar 2011.

Schmelzer verlängert bis 2017

In der Aufregung um die Sahin-Rückkehr ging die Nachricht über die Vertragsverlängerung von Marcel Schmelzer fast unter. Der Nationalspieler verlängerte seinen bis 2104 datierten Kontrakt beim BVB um drei Jahre bis 2017. "Marcel ist ein wichtiger Baustein unserer nach wie vor jungen Mannschaft", erklärte Zorc, "damit stehen alle Spieler aus unserer Viererkette langfristig unter Vertrag."

ins/DPA/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools