Michel Platini lehnt Torkameras weiter ab

26. Februar 2012, 15:07 Uhr

Uefa-Präsident Michel Platini hat sich nochmals klar gegen die Einführung von Torkameras ausgesprochen. Fifa-Präsident Joseph Blatter hatte zuletzt für technische Hilfsmittel plädiert. Im Juli findet die entscheidende Sitzung der internationalen Regelkomission statt.

0 Bewertungen
Uefa, Michel Platini, Hintertorkamera

Will Menschen entscheiden lassen: Uefa-Präsident Michel Platini©

Uefa-Präsident Michel Platini hat kurz vor der richtungsweisenden Sitzung der internationalen Regelhüter seine Ablehnung gegen die Einführung der Torkamera bekräftigt. "Fußball ist der beliebteste Sport der Welt, weil er einfache Regeln hat, die überall funktionieren. Ich halte es für Unsinn, daran zu rütteln", sagte der Chef der Europäischen Fußball-Union der "Welt am Sonntag".

Wenn man eine Kamera einsetze, die die Tore überwacht, brauche man auch eine, die das Abseits überwacht. "Denn Abseits gibt es zehnmal pro Spiel. Aber ein Tor wie das der Engländer bei der WM 2010 gegen Deutschland, das zu Unrecht nicht anerkannt wurde, fällt nur alle paar Jahre", betonte der 56-Jährige. Als Alternative bevorzuge er nach wie vor wie in der Champions- und Europa-League den Einsatz der zusätzlichen Schiedsrichter-Assistenten an den Torlinien.

"Es ist doch immer besser, Menschen einzusetzen, die Situationen bewerten können - zum Beispiel bei einem Handspiel -, als komplizierte Technik zu installieren", sagte der Europameister von 1984.

Am 3. März tagt das International Football Association Board im englischen Surrey und befasst sich auch mit einem aktuellen Bericht über die Tests zur Torlinientechnologie. Zwischen März und Juni 2012 ist eine zweite Testphase vorgesehen. Auf einer IFAB-Sondersitzung am 2. Juli soll eine endgültige Entscheidung fallen.

Zu dem von Weltverbands-Chef Joseph Blatter forcierten Thema Profi-Schiedsrichter äußerte sich Platini skeptisch. "Es ist doch keine Frage, ob ein Schiedsrichter Profi oder Amateur ist. Hauptsache, er ist gut", sagte der Franzose.

DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
Sport-Liveticker
Fußball-Bundesliga - live Fußball-Bundesliga - <i>live</i> Die Jagd nach der Schale Zum Liveticker
 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug